Advertisement

Mathe ist wirklich noch viel mehr

Aufgaben und Lösungen der Fürther Mathematik-Olympiade 1999–2006

  • Paul Jainta
  • Lutz Andrews
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Aufgaben der 5. und 6. Jahrgangsstufe

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 3-4
    3. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 5-14
    4. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 15-19
    5. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 21-27
    6. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 29-31
    7. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 33-34
    8. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 35-40
  3. Aufgaben der 7. und 8. Jahrgangsstufe

    1. Front Matter
      Pages 41-41
    2. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 43-45
    3. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 47-48
    4. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 49-52
    5. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 53-60
    6. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 61-63
    7. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 65-66
    8. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 67-71
    9. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 73-76
    10. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 77-78
  4. Lösungen

    1. Front Matter
      Pages 79-79
    2. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 81-83
    3. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 85-98
    4. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 99-105
    5. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 107-114
    6. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 115-117
    7. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 119-120
    8. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 121-128
    9. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 129-133
    10. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 135-138
    11. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 139-144
    12. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 145-160
    13. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 161-164
    14. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 165-166
    15. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 167-171
    16. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 173-176
    17. Paul Jainta, Lutz Andrews
      Pages 177-178
  5. Back Matter
    Pages 179-185

About this book

Introduction

Der vorliegende Band ist der dritte in der Reihe mit Aufgaben und Lösungen der Fürther Mathematik-Olympiade (FüMO). Das Buch umfasst den Zeitraum von 1999 bis 2006 und enthält alle Fragestellungen der 8. bis 14. FüMO.

Mathe in der Schule ist schon schlimm genug und dann noch freiwillig mehr Tüfteln zu Hause? So werden sicher viele Schüler denken, wenn sie von der Fürther Mathematik-Olympiade hören.

Wenn es an kreativen Ideen fehlt, wenn unkonventionelle Aufgaben schwer fallen, dann kann die Fürther Mathematik-Olympiade (FüMO) helfen: raus aus eingefahrenen Gleisen, hin zu Selbstständigkeit und Einfallsreichtum. Und mit FüMO hört es ja nicht auf: Es folgen Landeswettbewerbe, die deutschlandweite Mathematik-Olympiade, der Bundeswettbewerb Mathematik oder es winkt eine Einladung zum Projekt Jugend trainiert Mathematik (JuMa).

Jede Wettbewerbsrunde FüMO bringt Neues zum Tüfteln: Logisches, Geometrisches, Alltägliches, Kombinatorik, Zahlentheorie, Winkel und Flächenberechnungen etc., mit ausführlichen Lösungen – nach Strategien oder Verfahren geordnet – und alles auf durchaus hohem Niveau: Mathematik-Olympiade eben!

Bei der Fürther Mathematik-Olympiade finden besonders begabte Lernende ein Umfeld, in dem sie sich über dem schulischen Leistungsniveau bewegen können. Mathematik ist eben manchmal wie Bergsteigen: Man muss sich quälen, bis der Gipfel erreicht ist, aber das Gefühl etwas geschafft zu haben, ist herrlich. Und man wird belohnt: Der Ausblick auf (mathematische) Erhebungen und der Blick in tiefe Täler lässt alle Beschwernisse vergessen.

Paul Jainta ist der „Erfinder“ der Fürther Mathematik-Olympiade und hat auch den Landeswettbewerb Mathematik Bayern in den Anfangsjahren als Geschäftsführer mitgestaltet. Seit Gründung im Jahr 2000 ist er 1. Vorsitzender des Fördervereins FüMO e.V. Als Mitglied in der Aufgabengruppe 7/8 der Mathematik-Olympiade und Koordinator im Projekt JuMa engagiert er sich zusätzlich in der Förderung mathematischer Begabungen. Ferner hat der Autor mehrere Fachartikel auf dem Gebiet „Mathematische Wettbewerbe“ verfasst und in der Vergangenheit zwei Aufgabenrubriken in der Zeitschrift „alpha“ und im Newsletter der EMS geleitet und betreut.
Lutz Andrews ist Mathematiker und arbeitet in der Industrie. Seit vielen Jahren setzt er sich für die Förderung mathematischer Talente, sei es bei der FüMO, den Mathematik-Olympiaden in Bayern und Deutschland oder bei JuMa, ein.

Keywords

Lehrermaterialien Begabtenförderung Mathematikwettbewerbe Aufgabensammlungen Schülerwettbewerbe

Authors and affiliations

  • Paul Jainta
    • 1
  • Lutz Andrews
    • 2
  1. 1.Vorsitzender des FördervereinsFürther Mathematik Olympiade e. V.SchwabachGermany
  2. 2.Röthenbach a. d. PegnitzGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Finance, Business & Banking
Aerospace