Advertisement

Spektroskopische Daten zur Strukturaufklärung organischer Verbindungen

  • Ernö Pretsch
  • Philippe Bühlmann
  • Martin Badertscher
Textbook
  • 845 Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Martin Badertscher
    Pages 1-3
  3. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Martin Badertscher
    Pages 5-53
  4. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Martin Badertscher
    Pages 55-74
  5. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Martin Badertscher
    Pages 75-165
  6. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Martin Badertscher
    Pages 167-254
  7. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Martin Badertscher
    Pages 255-305
  8. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Martin Badertscher
    Pages 307-373
  9. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Martin Badertscher
    Pages 375-443
  10. Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann, Martin Badertscher
    Pages 445-464
  11. Back Matter
    Pages 465-479

About this book

Introduction

Die Grundlagen der spektroskopischen Methoden lernt man im Unterricht. Für die Interpretation der verschiedenen Spektren werden jedoch umfangreiche Referenzdaten und empirische Regeln benötigt. Da die kombinierte Interpretation der Spektren verschiedener Methoden vorteilhaft ist, stellt das vorliegende Buch Referenzmaterial für NMR-, IR-, UV/Vis- und Massenspektren zusammen. Es lässt sich auf dreierlei Weise nutzen:

  • als gut verständliches und kompaktes Begleitmaterial,
  • als Ergänzung zum Verständnis ausführlicher Lehrbücher,
  • als leicht zu handhabendes Nachschlagewerk.

Der langjährige Erfolg des in insgesamt 7 Sprachen erschienenen Werkes belegt die Nützlichkeit dieser Darstellungsweise.

Der Inhalt der vorliegenden sechsten deutschen Auflage enthält neu Referenzdaten für die Interpretation von 15N- und 29Si-Spektren. Zusätzlich wurden die Fragmentierungsregeln für die Massenspektrometrie mit seit kurzem zugänglicher Information für die Interpretation von MS/MS-Spektren nach weicher Ionisation erweitert. 


Über die Autoren:

Alle drei Autoren, Ernö Pretsch, Philippe Bühlmann und Martin Badertscher, haben an der ETH Zürich studiert, wo im Chemiestudium der Kombination der verschiedenen Methoden traditionell großes Gewicht beigemessen wird. Sie haben langjährige Erfahrung in der Anwendung und der Lehre der hier behandelten spektroskopischen Methoden.

Keywords

NMR Massenspektrometrie NMR-Spektroskopie Spektroskopie Strukturaufklärung UV UV/VIS 13C 13C-NMR 1H 1H-NMR 15N 15N-NMR 29Si 29Si-NMR 19F-NMR 2D-NMR NMR-Tabellen NMR Strukturauflärung

Authors and affiliations

  • Ernö Pretsch
    • 1
  • Philippe Bühlmann
    • 2
  • Martin Badertscher
    • 3
  1. 1.ETH Zürich Institut Biogeochemie und SchadstoffdynamikZürichSwitzerland
  2. 2.Department ChemistryUniversity of MinnesotaMinneapolisUSA
  3. 3.ETH Zürich Laboratorium für Organische ChemieZürichSwitzerland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods