Advertisement

© 2020

Evolutionstheorie im Wandel

Ist Darwin überholt?

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Axel Lange
    Pages 45-151
  3. Axel Lange
    Pages 203-227
  4. Axel Lange
    Pages 259-284
  5. Axel Lange
    Pages 341-350
  6. Axel Lange
    Pages 351-366
  7. Axel Lange
    Pages 367-399
  8. Back Matter
    Pages 401-431

About this book

Introduction

Die klassische Evolutionstheorie ist unvollständig. Zwar ist die heutige Theorie, die auf Darwin zurückgeht, anhaltend erfolgreich. Doch auf viele Fragen bietet sie keine Erklärung. Welche Vererbungsformen existieren neben der genetischen? Wie entstehen komplexe Variationen im Embryo und vor allem evolutionäre Innovationen, z.B. Vogelfeder oder Schildkrötenpanzer? Wie wirkt die Umwelt auf die Entwicklung der Arten und wie verändern Arten zugleich ihre eigene  Umwelt? Warum ist die Evolution von Vögeln, Korallen oder menschlicher Kultur mit der natürlichen Selektion allein nicht erklärbar?

Immer stärkere Forderungen treten auf, die Synthetische Theorie umfassend zu erweitern. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse der letzten Jahrzehnte machen ein erhebliches Um- und Neudenken erforderlich. Unsere KI-basierte, nicht-biologische Technosphäre ist in die Evolutionstheorie zu integrieren. Das verständlich geschriebene und exzellent recherchierte Buch liefert die spannenden neuen Erkenntnisse hierzu und ist gespickt mit faszinierenden neuen Beispielen aus der Evolutionsbiologie. 


Der Autor

Axel Lange beschäftigt sich seit zwei Jahrzehnten mit offenen Fragen der Evolutionstheorie. 2018 wurde er an der Uni Wien im Fach Evolutionsbiologie zu einem Thema über die evolutionäre Entwicklung der Wirbeltierhand mit Auszeichnung zum PhD promoviert. 


Keywords

Evolutionstheorie Evolutionäre Entwicklungsbiologie Evo-Devo Erweiterte Synthese der Evolutionstheorie Nischenkonstruktion Epigenetische Vererbung Kulturelle Vererbung Kulturelle Evolution Zukunft des Menschen in der Evolution Evolutionäre Zukunft

Authors and affiliations

  1. 1.Taufkirchen bei MünchenGermany

About the authors

Axel Lange beschäftigt sich seit zwei Jahrzehnten mit offenen Fragen der Evolutionstheorie. 2018 wurde er an der Uni Wien im Fach Evolutionsbiologie zu einem Thema über die evolutionäre Entwicklung der Wirbeltierhand mit Auszeichnung zum PhD promoviert.

Bibliographic information

Reviews

“… Langes flüssig lesbares, exzellent bebildertes und durch Kurzinterviews mit prominenten Forscherinnen und Forschern aufgelockertes Buch ist eine Fundgrube für alle, die sich in die Geheimnisse der Evolution vertiefen wollen.” (Joachim Bauer, in: Psychologie Heute, Heft 3, 2021)


“... Viel spricht dafür, dass sich dieses Buch als ein Meilenstein in der Geschichte der Evolutionsforschung erweisen wird. Aber nicht nur für Experten ist dieses Buch eine Fundgrube, sondern auch für jeden interessierten Laien, weil es derart lebendig und ausgesprochen gut verständlich geschrieben ist. ... ein epochales Werk ...” (Dr. Reinhard Piechocki, in: Naturwissenschaftliche Rundschau, Jg. 8, Heft 866, 2020)