Advertisement

© 2020

Physik begreifen – besser konstruieren

8 Rezepte für besseres Konstruieren dank Physics Driven Design

Book
  • 23k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Michael Brand, Kevin Baur, Severin Brunner, Christof Gebhardt
    Pages 1-12
  3. Michael Brand, Kevin Baur, Severin Brunner, Christof Gebhardt
    Pages 13-31
  4. Michael Brand, Kevin Baur, Severin Brunner, Christof Gebhardt
    Pages 33-46
  5. Michael Brand, Kevin Baur, Severin Brunner, Christof Gebhardt
    Pages 47-58
  6. Michael Brand, Kevin Baur, Severin Brunner, Christof Gebhardt
    Pages 59-76
  7. Michael Brand, Kevin Baur, Severin Brunner, Christof Gebhardt
    Pages 77-95
  8. Michael Brand, Kevin Baur, Severin Brunner, Christof Gebhardt
    Pages 97-113
  9. Michael Brand, Kevin Baur, Severin Brunner, Christof Gebhardt
    Pages 115-129
  10. Michael Brand, Kevin Baur, Severin Brunner, Christof Gebhardt
    Pages 131-150
  11. Michael Brand, Kevin Baur, Severin Brunner, Christof Gebhardt
    Pages 151-154

About this book

Introduction

Neue Produkte zu entwerfen und funktional zu gestalten, ist eine höchst kreative und verantwortungsvolle Aufgabe. Wenn Sie die Physik hinter Ihrem Design beherrschen, gelingt es Ihnen ganz selbstverständlich, besser zu konstruieren.

Die vorliegenden 8 Rezepte sind nicht einfach Konstruktionsvorschriften, sondern aus jahrelanger Erfahrung abgeleitete Empfehlungen, die alle einen erklärbaren physikalischen Hintergrund haben. Warum funktioniert es besser, eine Konstruktion zugdominant statt biegedominant zu gestalten? Wie verteilt man die Steifigkeiten am besten, um einen optimalen Kraftfluss zu erhalten? Was passiert an Stellen, an denen man eine Strömung umlenkt und wie kann man das mit geringsten Verlusten steuern?

Die Autoren führen Sie durch die 8 Rezepte und erklären Ihnen, worauf Sie achten müssen und warum es funktioniert. Anhand konkreter Beispiele aus dem Konstruktionsalltag werden die Rezepte ausprobiert und viele Varianten durchgetestet. Bei diesem spielerischen Ausprobieren von verschiedenen Szenarien schauen Sie den Autoren über die Schulter und können erleben, wie das Verständnis um die physikalische Wirkung die Evolution des Designs steuert. Alle Beispiele wurden mit ANSYS Discovery Live aufbereitet und stehen zum Download bereit, sodass Sie selbst die Rezepte ausprobieren und auf Ihre Anwendungen übertragen können.



Keywords

Numerische Simulation ANSYS Geometriemodellierung Live Simulation Produktentwicklung Produktentstehungsprozesse

Authors and affiliations

  1. 1.UzwilSwitzerland
  2. 2.UzwilSwitzerland
  3. 3.SteckbornSwitzerland
  4. 4.WasserburgGermany

About the authors

Michael Brand ist Maschinenbau- und Schweißfachingenieur (SFI/IWE). Er ist Geschäftsführer und Inhaber des Ingenieurbüros Brand Engineering GmbH. Die Brand Engineering GmbH entwickelt Produkte im Bereich Maschinen-, Schienenfahrzeug-, Baumaschinen-, Fahrzeug-, Anlagen- und Apparatebau und Vergnügungsparkanlagen. Die Dienstleistungspalette reicht von der Ideensuche über Berechnungen bis zur Herstellungszeichnung.

Kevin Baur, MSc in Aerospace Dynamics, ist Berechnungs- und Simulationsengineer bei Brand Engineering GmbH. Er verfügt über vertiefte Kenntnisse und Erfahrung im Bereich CFD- und FEM-Simulationen.

Severin Brunner, MSc, ist seit 2017 als Account Manager bei CADFEM für die Kundenberatung und die Projektleitung verantwortlich und bringt viel Erfahrung aus dem Bereich der Konstruktion und Entwicklung mit. 

Christof Gebhardt, Dipl. Ing. (FH), verfügt über langjährige Erfahrung als Berechnungsingenieur und hat zahlreiche Unternehmen mit den unterschiedlichsten Anforderungen bei ihrem Einstieg in die FEM-Simulation betreut.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Pharma
Materials & Steel
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering