Advertisement

Unsere Böden entdecken – Die verborgene Vielfalt unter Feldern und Wiesen

  • Axel Don
  • Roland Prietz
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Axel Don, Roland Prietz
    Pages 1-11
  3. Axel Don, Roland Prietz
    Pages 13-26
  4. Axel Don, Roland Prietz
    Pages 27-39
  5. Axel Don, Roland Prietz
    Pages 41-52
  6. Axel Don, Roland Prietz
    Pages 53-62
  7. Axel Don, Roland Prietz
    Pages 63-83
  8. Axel Don, Roland Prietz
    Pages 85-96
  9. Axel Don, Roland Prietz
    Pages 97-105
  10. Axel Don, Roland Prietz
    Pages 107-122
  11. Axel Don, Roland Prietz
    Pages 123-137
  12. Back Matter
    Pages 139-145

About this book

Introduction

Böden sind die Grundlage für die Produktion unserer Nahrungsmittel. Was auf Äckern und Wiesen wächst braucht fruchtbare Böden. Auch für den Klimaschutz spielen Böden eine wichtige Rolle als Kohlenstoffspeicher. Dennoch ist die Vielfalt der Böden in Deutschland vielen weitgehend unbekannt, weil Böden fast vollständig verborgen unter unseren Füßen liegen. Doch wie kommt diese Vielfalt zustande und welche unterschiedlichen Eigenschaften sind damit verbunden? Welche Böden sind besonders fruchtbar und warum?

Zur Beantwortung dieser Fragen führt Sie dieses Buch auf eine Bilderreise mit über 80 Bodenprofilfotos. In kurzen Texten werden alle wichtigen Bodentypen Deutschlands vorgestellt, ihre Entstehungsgeschichte erzählt und erklärt wie es zu der großen Vielfalt der Böden kam. Nicht nur die Natur hat hier gewirkt, sondern überraschend oft auch der Mensch, angefangen von den ersten Waldrodungen der Jungsteinzeit bis zum Einsatz von Riesenpflügen im letzten Jahrhundert. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Zeitreise durch Jahrhunderte und Jahrtausende der Entstehungs- und Nutzungsgeschichte unserer Böden.

 

Die Autoren

Dr. Axel Don hat Geoökologie mit Schwerpunkt Bodenkunde an der Universität Bayreuth und der Universität Limerick (Irland) studiert. Seine bodenkundliche Doktorarbeit hat er am Max-Planck Institut für Biogeochemie in Jena zum Thema Kohlenstoffstoffspeicherung von Aufforstungen angefertigt. Er ist stellvertretender Institutsleiter am Thünen Institut für Agrarklimaschutz und forscht über den Landnutzungseinfluss auf Humus in Böden und den Funktionen von Humus.

 

Roland Prietz hat Forstwissenschaften an der Universität Göttingen studiert und sich nach seinem Referendariat in der niedersächsischen Landesforstverwaltung auf Bodenkunde spezialisiert. Er hat langjährige Erfahrung in der Bewertung und Kartierung von Böden in ganz Deutschland und bei der Erstellung vieler bodenkundlicher Kartenwerke mitgewirkt. Seit 2013 leitet er die Abteilung Freilandaufnahme der Bodenzustandserhebung Landwirtschaft am Thünen Institut für Agrarklimaschutz.

Keywords

Böden Deutschlands Bodenprofile Bodenentstehung Verbreitung von Böden Braunerden Ranke Regosol Rendzina Humus

Authors and affiliations

  • Axel Don
    • 1
  • Roland Prietz
    • 2
  1. 1.Thünen-Institut für AgrarklimaschutzBraunschweigGermany
  2. 2.Thünen-Institut für AgrarklimaschutzBraunschweigGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering