Advertisement

© 2019

Fahrzeuggetriebe

Grundlagen, Auswahl, Auslegung und Konstruktion

Benefits

  • Konsistente Einbindung der Hybrid- und Elektroantriebe in die Logik des Buchs

  • Auslegung und Gestaltung wichtiger Komponenten von Fahrzeuggetrieben

  • Zahlreiche Beispiele zu ausgeführten Konstruktionen, Zuverlässigkeit, Lebensdauer, notwendiger Elektronik und Informationsvernetzung erläutern den Inhalt

  • Vertieft die Verknüpfung von Theorie und Praxis im Bereich Pkw und Nkw-Getriebe

  • Praxisorientierte Verbindung von Forschung und industrieller Relevanz in diesem international anerkannten Standardwerk

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVII
  2. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 1-29
  3. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 31-57
  4. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 59-88
  5. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 89-105
  6. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 107-137
  7. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 139-273
  8. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 275-306
  9. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 307-407
  10. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 409-460
  11. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 461-533
  12. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 535-662
  13. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 663-697
  14. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 699-715
  15. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 717-752
  16. Harald Naunheimer, Bernd Bertsche, Joachim Ryborz, Wolfgang Novak, Peter Fietkau
    Pages 753-766
  17. Back Matter
    Pages 767-779

About this book

Introduction

Das Buch gilt als internationales Standardwerk der Getriebeentwicklung. Für Ingenieure der Getriebe- und Antriebstechnik werden alle Kenntnisse vollständig, praxisnah und fundiert bereitgestellt: Grundlagen, Entwicklungsabläufe, die komplette Systematik der Getriebe sowie die Auslegung und Gestaltung wichtiger Bauteile. Beispiele ausgeführter Konstruktionen, Zuverlässigkeit, Lebensdauer, notwendige Elektronik und Informationsvernetzung vertiefen den Inhalt. Das Buch ist daher als Nachschlagewerk für Ingenieure und Studenten sehr gut geeignet.

Behandelt werden für Pkw und Nkw: Handschaltgetriebe, Automatisierte Schaltgetriebe, Doppelkupplungsgetriebe, konventionelle Automatgetriebe, Stufenlosgetriebe sowie Hybrid- und Elektroantriebe. Zudem wird auf Endantriebe, Nebenabtriebe und Verteilergetriebe eingegangen.

Seit der 2. Auflage hat sich im Bereich der Elektrifizierung des Antriebsstranges Grundlegendes verändert. Es sind neue Architekturen und Getriebekonzepte erwachsen. Mit steigender Bedeutung der Software geht der Trend hin zu einer übergreifenden System- und Funktionssicht sowie einem ganzheitlichen Entwicklungsprozess. In der 3. Auflage werden Hybrid- und Elektroantriebe konsistent in die bestehende Logik des Buchs eingebunden. Ebenfalls eine komplette Überarbeitung hat das Kapitel Elektronik und Software sowie der Entwicklungsprozess erfahren. Obwohl etwa 50 % des Inhalts neu ist oder mit neuen Daten überarbeitet wurde, geht es nicht darum, die allerletzten Entwicklungen und Feinheiten vorzustellen. Vielmehr soll das Allgemeine und Grundlegende vermittelt werden.

Keywords

Anfahrelement Bauteil Fahrzeug Fahrzeuggetriebe Fertigung Getriebe Konstruktion Lebensdauer Motor Trieb Verbrennung Verbrennungsmotor Verkehr Welle Zahnrad shift-by-wire

Authors and affiliations

  1. 1.FriedrichshafenGermany
  2. 2.StuttgartGermany
  3. 3.MarkdorfGermany
  4. 4.SchwaikheimGermany
  5. 5.StuttgartGermany

About the authors

Dr. Harald Naunheimer war nach Studium an der Universität Stuttgart ab 1989 Assistent von Professor Gisbert Lechner in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Fahrzeuggetriebe. Nach seiner Promotion arbeitete er zunächst bei der RENK AG (MAN) im Entwicklungsbereich Fahrzeuggetriebe. Von 2001 bis Ende 2017 war er bei der ZF Friedrichshafen AG tätig. Er leitete dort die Entwicklung der Pkw-Automatgetriebe und war ab 2009 Leiter Forschung und Entwicklung des ZF-Konzerns. Nach freiberuflicher Tätigkeit führt er seit 2019 den Bereich Future Products bei Magna Powertrain.

Professor Bernd Bertsche war nach Studium und Promotion an der Universität Stuttgart in der Getriebeentwicklung der Mercedes-Benz AG beschäftigt. Nach einer Tätigkeit als Professor an der Fachhochschule Albstadt-Sigmaringen wurde er an die Universität Stuttgart berufen. Seit 2001 ist er dort Ordinarius und Leiter des Instituts für Maschinenelemente. Er lehrt u.a. das Spezialisierungsfach „Konstruktion der Fahrzeuggetriebe“.

Dr. Joachim Ryborz war nach dem Maschinenbau-Studium an der Universität Stuttgart ab 1996 Assistent von Prof. Gisbert Lechner im Bereich Fahrzeuggetriebe am Institut für Maschinen-elemente. Nach seiner Promotion arbeitet er seit 2002 bei der ZF Friedrichshafen AG in der Entwicklung von Nutzfahrzeuggetrieben, aktuell als System-Applikationsprojektleiter für Handschalt-, Automatisierte Schalt- und Hybridgetriebe.

Dr. Wolfgang Novak studierte Maschinenbau an der Universität Stuttgart. Von 2002 – 2003 arbeitete er bei McLaren Cars Limited als Entwicklungsingenieur in der Antriebsentwicklung. Anschließend promovierte er am Institut für Maschinenelemente im Bereich Antriebstechnik. Nach seiner Promotion arbeitete er bei der Daimler AG in der Pkw-Getriebeentwicklung. Seit 2014 ist er als Leiter Getriebe-/ Triebstrangprojekte bei der Mercedes-AMG GmbH tätig.

Dr. Peter Fietkau studierte an der Universität Stuttgart Fahrzeug- und Motorentechnik. Von 2008 bis 2012 promovierte er am Institut für Maschinenelemente der Universität Stuttgart im Bereich Antriebstechnik. Nach einer anschließenden Tätigkeit in der Getriebeentwicklung bei der Mercedes-AMG GmbH wechselte er 2017 zur Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, wo er das Fachgebiet Strukturmechanik in der digitalen Antriebsentwicklung leitet.

Bibliographic information

  • Book Title Fahrzeuggetriebe
  • Book Subtitle Grundlagen, Auswahl, Auslegung und Konstruktion
  • Authors Harald Naunheimer
    Bernd Bertsche
    Joachim Ryborz
    Wolfgang Novak
    Peter Fietkau
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-58883-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2019
  • Publisher Name Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Computer Science and Engineering (German Language)
  • Hardcover ISBN 978-3-662-58882-6
  • eBook ISBN 978-3-662-58883-3
  • Edition Number 3
  • Number of Pages XXVII, 779
  • Number of Illustrations 507 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Additional Information Ursprünglich erschienen unter Harald Naunheimer H., Bertsche B., Lechner G.
  • Topics Automotive Engineering
    Engineering Design
    Machinery and Machine Elements
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Pharma
Materials & Steel
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering