Advertisement

Sind wir noch zu retten?

Wie wir mit neuen Technologien die Natur verändern können

  • Christopher J. Preston
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIX
  2. Christopher J. Preston
    Pages 1-25
  3. Christopher J. Preston
    Pages 27-50
  4. Christopher J. Preston
    Pages 51-69
  5. Christopher J. Preston
    Pages 71-90
  6. Christopher J. Preston
    Pages 91-116
  7. Christopher J. Preston
    Pages 117-152
  8. Christopher J. Preston
    Pages 153-168
  9. Christopher J. Preston
    Pages 169-197
  10. Christopher J. Preston
    Pages 199-219
  11. Christopher J. Preston
    Pages 221-238
  12. Christopher J. Preston
    Pages 239-255
  13. Back Matter
    Pages 257-288

About this book

Introduction

Nanotechnologie, synthetische Biologie, Wiedererweckung ausgestorbener Arten und Geoengineering – werden Menschen die Natur in Zukunft mit solchen Methoden grundlegend umgestalten? Wem sollten wir vertrauen, wenn es darum geht, über die Umrisse unserer synthetischen Zukunft zu entscheiden? 

Auf der Erde gibt es keinen von Menschen unberührten Ort mehr. Die Bedeutung dieser Tatsache erschöpft sich nicht in Statistiken, die Gletscherschmelze und Artensterben dokumentieren, vielmehr kennzeichnet sie den Beginn einer neuen Epoche der Erdgeschichte. Das Erstaunliche an diesem „Synthetischen Zeitalter“ sind nicht nur die Auswirkungen von uns Menschen, sondern die Veränderungen, die wir von nun an gezielt und absichtlich herbeiführen werden. Neue Technologien verleihen uns die Macht, viele grundlegende Abläufe der Natur selbst in die Hand zu nehmen. Mit einer von Ingenieuren und Technikern gestalteten Welt beginnt das erste Synthetische Zeitalter unseres Planeten. Sollen wir diesen Weg wirklich einschlagen? Der Preis ist zu hoch, als dass man die Entscheidung allein den Ingenieuren überlassen sollte.

Der Autor
Christopher J. Preston ist Professor für Philosophie und Forschungsstipendiat des Mansfield Center Programm für Ethik und öffentliche Angelegenheiten an der University of Montana.

Keywords

Anthropozän Nanotechnologie Genmanipulation molekulare Maschinen synthetische Biologie Klimawandel CRISPR Energiewende Geoengineering Klimaschutz CO2-Austoß Atmosphäre Sonnenstrahlung Energiewende Evolution

Authors and affiliations

  • Christopher J. Preston
    • 1
  1. 1.PhilosophyUniversity of MontanaMissoulaUSA

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Biotechnology
Oil, Gas & Geosciences
Engineering