Advertisement

© 2019

Intelligente Arbeitsvorbereitung auf Basis virtueller Werkzeugmaschinen

  • Wilhelm Dangelmaier
  • Jürgen Gausemeier
  • Hilft die Reaktionsgeschwindigkeit fertigender Unternehmen zu verbessern

  • Beinhaltet Erkenntnisse zu aktuellen Aspekten der Cloud-Nutzung für die industrielle Produktion

  • Bietet Alternativen für veränderte Maschinenbelegungen und optimierte Bearbeitungsprozesse

Book
  • 10k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Benjamin Jurke
    Pages 1-18
  3. Benjamin Jurke
    Pages 19-40
  4. Leena Suhl, Florian Isenberg
    Pages 121-149
  5. Raphael-Elias Reisch
    Pages 151-169
  6. Dennis Do-Khac
    Pages 171-174
  7. Back Matter
    Pages 175-175

About this book

Introduction

Das vorliegende Buch berichtet über einen innovativen Ansatz, die Reaktionsgeschwindigkeit fertigender Unternehmen zu verbessern, indem cloudbasierte Simulationen automatisiert Alternativen für veränderte Maschinenbelegungen und optimierte Bearbeitungsprozesse generieren und vorbewerten. Neben der Darstellung der zahlreichen Technologien und in diesem Anwendungsgebiet erforderlichen wissenschaftlichen Erkenntnisse werden auch grundlegende Voraussetzungen für Geschäftsmodelle andiskutiert und jeweils benötigte Rückwirkungen auf die technischen Teilsysteme ersichtlich.

Vor dem Hintergrund von sich schnell verändernden Rahmenbedingungen wird die Fähigkeit fertigender Unternehmen auf kurzfristige Auftragsschwankungen zu reagieren in zunehmenden Maß entscheidend für den zukünftigen Fortbestand und Erfolg produzierender Unternehmen. Ein Beitrag der Industrie 4.0 diese Kompetenz weiter zu stärken besteht in vernetzten Fertigungsanlagen und intelligenten Systemen zur Unterstützung von Planungsprozessen, auf deren Grundlagen jede Auftragsänderung im Unternehmen abgebildet wird.


Im Technologie-Netzwerk Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe (kurz: it’s OWL) haben sich  rund 200 Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Organisationen zusammengeschlossen, um gemeinsam den Innovationssprung von der Mechatronik zu intelligenten technischen Systemen zu gestalten. Gemeinsam entwickeln sie Ansätze und Technologien für intelligente Produkte und Produktionsverfahren, Smart Services und die Arbeitswelt der Zukunft. Das Spektrum reicht dabei von Automatisierungs- und Antriebslösungen über Maschinen, Fahrzeuge, Automaten und Hausgeräte bis zu vernetzten Produktionsanlagen und Plattformen. Dadurch entsteht eine einzigartige Technologieplattform, mit der Unternehmen die Zuverlässigkeit, Ressourceneffizienz und Benutzungsfreundlichkeit ihrer Produkte und Produktionssysteme steigern und Potenziale der digitalen Transformation erschließen können.

Keywords

Cloud-Dienste Werkzeugmaschinen Effizienz Industrie 4.0 Intelligente technische Systeme Selbstoptimierung

Editors and affiliations

  • Wilhelm Dangelmaier
    • 1
  • Jürgen Gausemeier
    • 2
  1. 1.Wirtschaftsinformatik, CIMHeinz-Nixdorf-InstitutPaderbornGermany
  2. 2.Heinz Nixdorf InstitutUniversität PaderbornPaderbornGermany

About the editors

Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Dangelmaier studierte Maschinenbau an der Universität Stuttgart. Von 1973 bis 1991 arbeitete er am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) in Stuttgart, seit 1981 als Direktor und Leiter der Hauptabteilung Unternehmensplanung und -steuerung. Er promovierte 1978 und habilitierte 1985 in der Fakultät Fertigungstechnik, die Ernennung zum apl. Professor erfolgte 1990. Seit 1991 ist er Professor am Heinz Nixdorf Institut und im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn. 
1997 gewann seine Arbeitsgruppe den Wissenschaftspreis der BVL. Von 2005 bis 2008 war der Autor Mitglied im Senat der DFG. Seit Sommer 2008 ist er Mitglied von acatech.


Prof. Dr.-Ing. Jürgen Gausemeier ist Seniorprofessor am Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Strategische Produktplanung und Systems Engineering. Er war Sprecher des Sonderforschungsbereiches 614 „Selbstoptimierende Systeme des Maschinenbaus“ und von 2009 bis 2015 Mitglied des Wissenschaftsrats. Jürgen Gausemeier ist Initiator und Aufsichtsratsvorsitzender des Beratungsunternehmens UNITY AG. Seit 2003 ist er Mitglied von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und seit 2012 Vizepräsident. Ferner ist Jürgen Gausemeier Vorsitzender des Clusterboards des BMBF-Spitzenclusters „Intelligente Technische Systeme Ostwestfalen-Lippe (it´s OWL)“.

Bibliographic information

  • Book Title Intelligente Arbeitsvorbereitung auf Basis virtueller Werkzeugmaschinen
  • Editors Wilhelm Dangelmaier
    Jürgen Gausemeier
  • Series Title Intelligente Technische Systeme – Lösungen aus dem Spitzencluster it’s OWL
  • Series Abbreviated Title Intelligente Technische Systeme – Lösungen aus dem Spitzencluster it’s OWL
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-58020-2
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Computer Science and Engineering (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-662-58019-6
  • eBook ISBN 978-3-662-58020-2
  • Series ISSN 2523-3637
  • Series E-ISSN 2523-3645
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIV, 175
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 34 illustrations in colour
  • Topics Communications Engineering, Networks
    System Performance and Evaluation
    Industrial and Production Engineering
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Automotive
Biotechnology
IT & Software
Telecommunications
Pharma
Materials & Steel
Finance, Business & Banking
Electronics
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering