Advertisement

© 2019

Die Kunst, eine Produktentwicklung zu führen

Erfolgreiche Konzepte aus der Unternehmenspraxis

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 1-2
  3. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 3-9
  4. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 11-16
  5. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 17-22
  6. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 23-26
  7. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 27-39
  8. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 41-47
  9. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 49-57
  10. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 59-68
  11. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 69-75
  12. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 77-84
  13. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 85-89
  14. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 91-100
  15. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 101-107
  16. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 109-118
  17. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 119-127
  18. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 129-145
  19. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 147-153
  20. Michael Jantzer, Godehard Nentwig, Christine Deininger, Thomas Michl
    Pages 155-164

About this book

Introduction

Wie lassen sich in Zeiten der Vernetzung und der wachsenden Bedeutung von Plattformökonomien Produkte und Dienstleistungen entwickeln, die Menschen begeistern? Wie werden neue Ideen und Technologien in qualitativ hochwertige Produkte übersetzt? Welche Entwicklungsmethoden und Organisationsformen sind dafür erfolgversprechend? Wie arbeiten Entwickler in einem internationalen Entwicklungsverbund effizient zusammen? Antworten auf diese Fragen finden Führungskräfte und Entwickler in diesem Buch. 
Mit ihrem ganzheitlichen Ansatz nehmen die Autoren aktuelle Herausforderungen und sich wandelnde Führungsrollen bei der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen in den Blick. Sie stellen Modelle und Vorgehensweisen vor, die von einem Team erfahrener Entwickler konzipiert und in Workshops mit mehr als 4.500 Führungskräften des Bosch-Konzerns weltweit diskutiert und weiterentwickelt wurden.
Im Kern entwickeln die Autoren ein Führungsmodell, das die Fähigkeiten zur Lösung technischer Fragestellungen mit denen zur Führung von Menschen verbindet. Nach einem einführenden Kapitel zu Zweck von Führung, Werten und strategischen Zielen der Organisation werden wesentliche Elemente von Führung in der Systemgestaltung vorgestellt, gefolgt von Erfolgsfaktoren für Innovation. Über Requirements Engineering, Architekturgestaltung und modellbasierte Entwicklung bis zur Sicherstellung von Qualitätsattributen werden Führungsaufgaben beschrieben. Sie werden ergänzt durch Strategien zur Beherrschung von Komplexität, den Umgang mit Chancen und Risiken sowie der Gestaltung der Arbeitsorganisation und der Zusammenarbeit. Die Struktur des Buchs folgt der Logik einer Produktentwicklung. Dennoch kann jedes Kapitel auch für sich gelesen werden, da es jeweils eine abgeschlossene Einheit bildet.
Die Zielgruppen
Dieses Buch macht Führung für Entwickler im technischen Umfeld verständlich, unabhängig von Hierarchiestufe oder Führungsrolle. Es zeigt auf, dass Führung diskutierbar und erlernbar ist. Damit hilft es Führungskräften, den Wandel im eigenen Arbeitsfeld aktiv zu gestalten oder in eine neue Rolle hineinzuwachsen.

Keywords

buch produktentwicklung buch mitarbeiterführung produktentwicklung führen lernen Teamführung Engineering Leadership systems engineering requirements engineering anforderungsmanagement system design agile produktentwicklung modellbasierte entwicklung produktentwicklungsprozess strategieentwicklung agile requirements engineering

Authors and affiliations

  1. 1.Robert Bosch GmbH StuttgartGermany
  2. 2.BSH Hausgeräte GmbH GiengenGermany
  3. 3.ENGENCE Engineering Excellence KusterdingenGermany
  4. 4.Robert Bosch GmbH StuttgartGermany

About the authors

Dr.-Ing. Thomas Michl hat Luft- und Raumfahrttechnik an der TU München studiert, und am Institut für Aerodynamik und Gasdynamik der Universität Stuttgart promoviert.
Er verfügt über langjährige Führungserfahrung in verschiedene Leitungsfunktionen in der Entwicklung der Robert Bosch GmbH und ist ausgewiesener Experte im Systems Engineering. Er leitet heute die weltweit agierende „Bosch Product Engineering System-Academy“ und ist selbst Trainer und Coach für Fach- und Führungskräfte. 
Dr.-Ing. Godehard Nentwig, Studium der Luft- und Raumfahrttechnik und Betriebswirtschaft, berät Entwicklungsorganisationen, entwickelt Schulungsprogramme und bildet Führungskräfte in Fach- und Führungsthemen des Engineerings aus. Er ist seit über 20 Jahren in verschiedenen Positionen in der Forschung und Produktentwicklung in Deutschland und den USA tätig. Sein fachliches Spektrum umfasst verschiedene Industrien von der Verfahrenstechnik, über die Luft- und Raumfahrttechnik, bis zur  Automobil- und Hausgeräteindustrie. Seine Führungserfahrung reicht von der Mitarbeit in Start-Ups bis zur Leitung eines Entwicklungszentrums in einem deutschen Großunternehmen. 
Dr. rer. nat. Christine Deininger hat Physik an der Universität Stuttgart studiert und am dortigen Max-Planck-Institut für Metallforschung promoviert. Nach einem Forschungsaufenthalt am Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS) in Frankreich ist sie 1995 in die Robert Bosch GmbH eingetreten und war dort 22 Jahre lang in verschiedenen Fach- und Führungsrollen in der Produkt- und Fertigungsprozessentwicklung tätig. Sie ist Expertin für Entwicklungsqualität und verfügt als systemische Beraterin über umfassende Erfahrung in der Fach-, Führungskräfte- und Organisationsentwicklung. Sie ist heute Inhaberin des Beratungsunternehmens ENGENCE-Engineering Excellence.
Dr. Michael Jantzer hat an der Universität Stuttgart „Technische Kybernetik“ und der Georgia Tech in Atlanta „Industrial Science and Mechanics“ studiert. Promoviert hat er am Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Universität Stuttgart. Herr Dr. Michael Jantzer ist seit 27 Jahren bei Bosch tätig und zwar in verschiedenen Führungsrollen in den Geschäftsbereichen Industrieausrüstung, Thermotechnik und Sicherheitstechnik (Entwicklung, Fertigung und Management). Seit sechs Jahren leitet er die Zentralstelle „Koordination Technik und Entwicklungsmethodik“. In dieser Funktion ist er weltweit verantwortlich für das Bosch Product Engineering System inklusive Innovationsmanagement und Technikkoordination. Zentrale Aufgabe ist sind Konzeption und Durchführung von Weiterbildungsangeboten für Experten und Führungskräfte in der Produktentwicklung.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Pharma
Materials & Steel
Finance, Business & Banking
Electronics
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering