Advertisement

© 2018

Bioinformatik im Handlungsfeld der Forensik

  • Einzigartiger und spannender Einstieg in die Forensik durch konkrete Beispiele

  • Heranführung an die forensische Fallarbeit basierend auf neuen Methoden wie Next Generation Sequencing

  • schlägt den Bogen zwischen biologischen Grundlagen und speziellen Anwendungen in der Bioinformatik und der Forensik

Textbook
  • 21k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Dirk Labudde, Marleen Mohaupt
    Pages 1-8
  3. Dirk Labudde, Marleen Mohaupt
    Pages 9-35
  4. Dirk Labudde, Marleen Mohaupt
    Pages 37-54
  5. Dirk Labudde, Marleen Mohaupt
    Pages 55-88
  6. Dirk Labudde, Marleen Mohaupt
    Pages 89-124
  7. Dirk Labudde, Marleen Mohaupt
    Pages 125-136
  8. Dirk Labudde, Marleen Mohaupt
    Pages 137-148
  9. Dirk Labudde, Marleen Mohaupt
    Pages 149-183
  10. Dirk Labudde, Marleen Mohaupt
    Pages 185-220
  11. Back Matter
    Pages 221-230

About this book

Introduction

Erstmalig in einem deutschsprachigen Lehrbuch werden Geschichte, Akteure, Institutionen und Prozesse der internationalen Arktispolitik vor dem Hintergrund verschiedener Politikfelder sowie Theorien der internationalen Beziehungen anschaulich und verständlich analysiert. Fragen wie „Was macht die Arktis als Region in den internationalen Beziehungen aus?“, „Welche Akteure und Institutionen spielen eine Rolle in der Arktispolitik?“, „Welche Bedeutung kommt den Ressourcen und Schifffahrtswegen in einer zugänglich werdenden Arktis zu?“ und „Welche umwelt- und sicherheitspolitischen Bedenken gehen mit einer wärmeren Arktis einher?“ stehen im Zentrum aktueller wissenschaftlicher wie politischer Debatten, welchen sich dieses Buch annimmt. Es bietet damit für Einsteiger ebenso wie für fortgeschrittene Arktiskundige eine Orientierung zwischen den Extremen der historischen Romantisierung der Nordpolarregion als Niemandsland und ihrer aktuellen Charakterisierung als drohendem Konfliktraum.

Das Buch beleuchtet verschiedene Konzepte und Theorieansätze aus den internationalen Beziehungen, dem internationalen Recht und der politischen Geografie und unterzieht sie einem Eignungstest für die Erklärung arktispolitischer Vorgänge in den Bereichen Ressourcen-, Umwelt- und Sicherheitspolitik. Damit liefert es akademische wie praxisrelevante Orientierung für jeden, der politische Prozesse in der Arktis anhand konkreter theoretischer Annahmen zu verstehen sucht, und gibt Anregungen und Impulse für zukünftige Forschungsarbeit.


       

Keywords

Bio-Marker Bioinformatik Forensik Genetischer Fingerabdruck Polymorphismen STR forensische Spurenkunde Phenotypisierung Identitätsnachweis PCR biometrische Verfahren Biomarker forensische Analysen

Authors and affiliations

  1. 1.Fakultät Angewandte Computer‐ und BiowissenschaftenHochschule MittweidaMittweidaGermany
  2. 2.Fakultät Angewandte Computer‐ und BiowissenschaftenHochschule MittweidaMittweidaGermany

About the authors

Dirk Labudde und Marleen Mohaupt forschen an der Hochschule Mittweida auf den Gebieten der Bioinformatik und Forensik und sind Mitglieder der Forschungsgruppen FoSIL und BigM. Beide sind Dozierende in den Studiengängen Biotechnologie (Bioinformatik), Molekularbiologie/Bioinformatik sowie Allgemeine und Digitale Forensik. In der gleichen Reihe ist das Buch „Forensik in der digitalen Welt“ (Labudde, Spranger 2017) erschienen.

Bibliographic information

Industry Sectors
Biomedicine
Pathology