Advertisement

© 2019

Kollegiale Beratung im Pflegeteam

Implementieren – Durchführen – Qualität sichern

  • Andreas Kocks
  • Tanja Segmüller
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Andreas Kocks, Tanja Segmüller
    Pages 1-12
  3. Andreas Kocks, Tanja Segmüller
    Pages 13-40
  4. Andreas Kocks, Tanja Segmüller
    Pages 41-62
  5. Andreas Kocks, Tanja Segmüller
    Pages 63-71
  6. Andreas Kocks, Tanja Segmüller
    Pages 97-107
  7. Andreas Kocks
    Pages 109-133
  8. Back Matter
    Pages 135-138

About this book

Introduction

Lösungsorientiert, ressourceneffizient und nachhaltig

Pflegende müssen schwierige Situationen häufig allein bewältigen; gezielter Rat im Kollegenkreis wird meist nur beiläufig „Zwischen-Tür-und-Angel“ gesucht. Für eine gleichbleibende Pflegequalität und gesunde Mitarbeiter ist jedoch ein gezielter und professioneller Austausch bei belastenden Situationen notwendig. Eine systematische Methode der gegenseitigen Unterstützung stellt die „kollegiale Beratung“ dar.

Ausgearbeitet von der Sektion „Beraten, Informieren, Schulen“ (BIS) der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP) finden Sie als professionell Pflegende, Pflegemanager oder Pflegepädagoge für die Einführung und Umsetzung dieser Beratungsmethode das notwendige Handwerkszeug:

  • Qualifizierend: Ressourcen des Teams nutzen und die Qualität der Arbeit verbessern
  • Handlungsleitend: Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Praxistipps und Arbeitsblätter
  • Praxisnah und praxiserprobt: Fallbeispiele und Best Practice, Hinweise auf Stolpersteine und worauf bei der Implementierung zu achten ist
  • Nachhaltig: Positive Effekte auf die Teambildung, Unterstützung der Selbstpflege und der Gesundheitsförderung von Mitarbeitern
  • Ressourceneffizient: Selbstorganisation von Beratungsrunden und gegenseitiger Austausch von Wissen und Erfahrung

Eine bewährte und lösungsorientierte Methode zum kollegialen Austausch!

Keywords

Fallbesprechung Kollegiale Beratung Kollegiales Coaching Fallbesprechung Pflege Supervision Pflegeteam Beratung Pflegeteam Qualitätsmaßnahmen Teambildung Pflege Stressprophylaxe Problemlösung Gesprächsführung

Editors and affiliations

  • Andreas Kocks
    • 1
  • Tanja Segmüller
    • 2
  1. 1.PflegedirektionUniversitätsklinikum BonnBonnDeutschland
  2. 2.Hochschule für GesundheitUniversity of Applied SciencesBochumDeutschland

About the editors

Andreas Kocks, Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaftler (MScN, BScN, RN) der Pflegedirektion am Universitätsklinikum Bonn, Sprecher des Netzwerkes Pflegeforschung an Universitätskliniken des VPU, Mitglied der Sektion „Beraten, Informieren, Schulen“ (BIS) der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP), freier Dozent im Gesundheitswesen. Begleitet Teams bei der Einführung von kollegialer Beratung.

Dr. rer. medic. Tanja Segmüller, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Study Nurse, Pflegewissenschaftlerin (MScN, BScN, RN), Vertretungsprofessorin Alterswissenschaften Department of Community Health an der Hochschule für Gesundheit, Bochum; Sprecherin der Sektion „Beraten, Informieren, Schulen“ (BIS) der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP). Begleitet Teams bei der Einführung von kollegialer Beratung.


Bibliographic information

  • Book Title Kollegiale Beratung im Pflegeteam
  • Book Subtitle Implementieren – Durchführen – Qualität sichern
  • Editors Andreas Kocks
    Tanja Segmüller
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-57789-9
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-662-57788-2
  • eBook ISBN 978-3-662-57789-9
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XVI, 140
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 20 illustrations in colour
  • Topics Nursing
    Consulting, Supervision and Coaching
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Biotechnology
Health & Hospitals
Pharma

Reviews

“… Das Buch „Kollegiale Beratung im Pflegeteam“ kann als hilfreiche Arbeitsgrundlage und inhaltliche Wegorientierung verstanden werden. Wenn sich Teams in pflegerischen Handlungsfeldern auf den Weg machen, kollegiale Beratung zu implementieren, so kommen sie an dem handlichen Buch nicht vorbei.” (Christoph Mueller, in: Pflege Professionell, pflege-professionell.at, 26. Februar 2019)