Advertisement

Festigkeitslehre

  • Herbert A. Mang
  • Günter Hofstetter

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 1-4
  3. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 5-18
  4. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 19-106
  5. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 107-133
  6. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 135-152
  7. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 153-253
  8. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 255-278
  9. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 279-317
  10. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 319-363
  11. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 365-380
  12. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 381-397
  13. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 399-421
  14. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 423-444
  15. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 445-457
  16. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 459-492
  17. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 493-532
  18. Herbert A. Mang, Günter Hofstetter
    Pages 533-569
  19. Back Matter
    Pages 570-584

About this book

Introduction

Das Buch enthält eine umfassende Einführung in die traditionell als Festigkeitslehre bezeichnete Fachdisziplin Technische Mechanik deformierbarer fester Körper. Nach wesentlichen mathematischen Grundlagen dieses Fachgebietes werden die folgenden Teilgebiete  behandelt:

- Grundlagen der Elastizitätstheorie

- Prinzipien der virtuellen Arbeiten

- Energieprinzipien

- Lineare Stabtheorie

- Lineare Theorie ebener Flächentragwerke

- Stabilitätsprobleme

- Anstrengungshypothesen

- Anelastisches Werkstoffverhalten

- Fließgelenktheorie I. Ordnung für Stäbe

- Grundlagen der Plastizitätstheorie einschließlich der Traglastsätze

- Grundlagen der Bruchmechanik

- Näherungsmethoden einschließlich der Methode der finiten Elemente und der Randelementemethode

- Experimentelle Methoden

Anhand zahlreicher vollständig ausgearbeiteter Beispiele wird die Leistungsfähigkeit analytischer, numerischer und experimenteller Methoden der Festigkeitslehre zur Lösung technischer Aufgaben demonstriert. Neu an der 5. Auflage ist das mit Grundlagen der Bruchmechanik betitelte Kapitel.

Die Zielgruppen

Studierende des Bauingenieurwesens, des Maschinenbaus und der Mechatronik an Technischen Universitäten sowie in der Praxis tätige Ingenieure

Die Autoren

Herbert A. Mang Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen, Technische Universität Wien

Günter Hofstetter Institut für Grundlagen der Technischen Wissenschaften, Arbeitsbereich für Festigkeitslehre und Baustatik, Universität Innsbruck


Keywords

Elastizitätstheorie Kontinuumsmechanik Materialverhalten Plastizitätstheorie Stabtheorie technische mechanik buch buch technische mechanik festigkeitslehre buch technische mechanik stabtragwerk materialverhalten einführung in die festigkeitslehre technische mechanik buchempfehlung maschinenbau technische mechanik technische mechanik und festigkeitslehre technische mechanik grundlagen hookesches gesetz

Authors and affiliations

  • Herbert A. Mang
    • 1
  • Günter Hofstetter
    • 2
  1. 1.Fakultät für BauingenieurwesenTU WienAustria
  2. 2.Fakultät für Technische WissenschaftenUniversität InnsbruckInnsbruckAustria

Bibliographic information

Industry Sectors
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering