Advertisement

© 2018

Das Mosaik der Menschwerdung

Vom aufrechten Gang zur Eroberung der Erde: Humanevolution im Überblick

  • Leicht verständlich: Aktuelle Orientierung zum Stand der Forschung über die Menschwerdung

  • Übersicht über alle derzeit diskutierten Theorien der Humanevolution

  • Versuch der Darstellung eines Gesamtbildes: So wurde der Mensch zum Menschen

  • Zahlreiche Abbildungen berühmter Hominiden-Fossilien und -Rekonstruktionen

Book
  • 11k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Dierk Suhr
    Pages 1-5
  3. Dierk Suhr
    Pages 21-25
  4. Dierk Suhr
    Pages 49-54
  5. Dierk Suhr
    Pages 55-111
  6. Dierk Suhr
    Pages 113-143
  7. Dierk Suhr
    Pages 145-193
  8. Dierk Suhr
    Pages 205-208
  9. Back Matter
    Pages 209-231

About this book

Introduction

Humanevolution im Überblick: Das Mosaik der Menschwerdung

Bis vor wenigen Jahren schien die Entstehung des Menschen weitgehend geklärt, der menschliche Stammbaum vollständig darstellbar: Entstanden in Afrika, sollte sich unsere Gattung von Vor- und Frühmenschen in einer aufsteigenden Reihe zum modernen Homo sapiens entwickelt haben. Auslöser dieser Entwicklung sollten aufrechter Gang, Werkzeugherstellung und Hirnwachstum gewesen sein.

Doch so einfach stellt sich die Sachlage nach aktueller Forschung nicht mehr dar: Neue Fossil- und Werkzeugfunde zeigen, dass Vormenschen sich schon Millionen Jahre auf zwei Beinen fortbewegten – ohne nachweisbare Fortentwicklung oder wachsende Gehirne; dass die Werkzeugherstellung älter ist als die Gattung Homo; dass über lange Zeiträume mehrere Menschenarten parallel existierten. Und spätestens die Paläogenetik machte aus dem bisherigen Stammbaum einen verzweigten Busch mit bisher unbekannten Menschenarten, die sich nachweislich untereinander kreuzten.

Andere Hypothesen zur Menschwerdung waren nötig. Das neue Buch von Dierk Suhr zeichnet den aktuellen Stand der Forschung nach und versucht, aus den einzelnen Mosaiksteinen ein Gesamtbild der Menschwerdung zusammenzusetzen. 

Der Autor

Dierk Suhr ist promovierter Biophysiker und Geschäftsführer des Vereins zur MINT-Talentförderung. Außer mit der Evolutionstheorie beschäftigt er sich mit Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie und der Philosophie von Naturwissenschaft und Technik. Bei Springer erschien zuletzt von ihm Die Alchemisten – Goldmacher, Heiler, Philosophen.

Keywords

Humanevolution Paläoanthropologie Menschwerdung Homo sapiens Neandertaler Denisova-Mensch Flores-Mensch Homo habilis Australopithecus Hominiden Homininen Out of Africa Evolution Evolutionstheorie

Authors and affiliations

  1. 1.KielGermany

About the authors

Dierk Suhr ist promovierter Biophysiker und Geschäftsführer des Vereins zur MINT-Talentförderung. Außer mit der Evolutionstheorie beschäftigt er sich mit Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie und der Philosophie von Naturwissenschaft und Technik, zudem forscht er an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd zur Integration naturwissenschaftlicher und technischer Bildung. Bei Springer erschien zuletzt von ihm Die Alchemisten – Goldmacher, Heiler, Philosophen.

Bibliographic information

Reviews

“... Insgesamt liefert der Autor eine aktuelle Übersicht über Evolutionsmodelle der Menschwerdung ab. ... Kompakt, übersichtlich, interdisziplinär und mit großer Themenvielfalt falt bietet das Buch aber klare Vorzüge ...” (Arne Baudach, in: Spektrum der Wissenschaft, Heft 1, 2019)


“... ein faszinierendes neues Buch des deutschen Biophysikers und Wissenschaftshistorikers Dierk Suhr, fasst den aktuellen Stand der Forschung zusammen und versucht ein Gesamtbild der Humanevolution zu zeichnen ...” (Herbert Matis, in: SB ScienceBlog.at, 17. Januar 2019)

“... Insgesamt liefert der Autor eine aktuelle Übersicht über Evolutionsmodelle der Menschwerdung ab. … Kompakt, übersichtlich, interdisziplinär und mit großer Themenvielfalt bietet das Buch … klare Vorzüge. Als weiteren Service gibt es die E-Book-Version kostenlos dazu.” (Arne Baudach, in: Spektrum.de, 23. Oktober 2018)