Advertisement

© 2018

Fernweh und Reiselust - Streifzüge durch die Tourismuspsychologie

Benefits

  • Ein psychologisches Lesebuch für Reise-Interessierte

  • Behandelt die psychologische Seite des Reisens und liefert psychologische Erklärungen

  • Mit zahlreichen aktuellen Fakten und Hintergrundinformationen

  • Beleuchtet auch den Wirtschaftsfaktor Tourismus und negative Begleiterscheinungen wie Flugangst, Jetlag und Stress im Urlaub

  • Veranschaulicht durch thematisch passende Zeichnungen von Pauline Wetzel

Book
  • 96k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 1-5
  3. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 7-12
  4. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 13-15
  5. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 17-20
  6. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 21-26
  7. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 27-31
  8. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 33-38
  9. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 39-42
  10. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 43-47
  11. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 49-53
  12. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 55-59
  13. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 61-65
  14. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 67-71
  15. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 73-76
  16. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 77-80
  17. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 81-84
  18. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 85-94
  19. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 95-98
  20. Hans-Peter Herrmann, Pauline Wetzel
    Pages 99-103

About this book

Introduction

Dieses Sachbuch befasst sich auf unterhaltsame Weise mit der psychologischen Seite des Reisens. Wie der Buchtitel bereits erahnen lässt, erfährt der Leser in 40 kurzen Kapiteln wesentliche Entscheidungs- und Handlungsweisen. Diese werden dem Leser eindrücklich und unterhaltsam mittels psychologischer Erklärungen nahegebracht. 

Das Sachbuch umspannt einen weiten Themenbogen: von der Werbebegegnung und Entstehung von Reisewünschen über Reiseentscheidungsprobleme bis hin zum Phänomen Urlaubsstress. Auch allseits interessante Themen wie Zeiterleben, Flugangst, Jetlag, Reiseverhalten oder Urlaubsglück fehlen nicht bei den Streifzügen durch die Tourismuspsychologie.

Das Sachbuch richtet sich an alle Leser, die sich für die psychologischen Sachverhalte entlang der gesamten Reisekette interessieren und mehr über ihr eigenes Reiseverhalten erfahren möchten. Es soll dem interessierten Leser helfen, seine eigenen Reiseentscheidungen besser zu verstehen und Urlaubserfahrungen sinnhafter reflektieren zu können. Die Beschreibungen sind mit zahlreichen aktuellen Fakten und Hintergrundinformationen versehen und vermitteln hierdurch auch einen prägnanten Einblick in das touristische System. Umrahmt werden die Texte durch thematisch passende Zeichnungen von Pauline Wetzel. 


Die Autoren
Hans-Peter Herrmann ist Lehrbeauftragter an den Dualen Hochschulen Gera-Eisenach und iba Leipzig sowie an der Heimerer-Akademie Leipzig. 
Pauline Wetzel ist Studierende der Ethnologie an der Universität Leipzig.

Keywords

Reise Urlaub Tourismus Tourismuspsychologie Urlaubsträume Fernweh Reiseentscheidung Urlaubsplanung Ferienaufenthalt Psychologie des Urlaubs Freizeit Erholung Urlaubsgefühle Urlaubsphilosophie Flugangst Tourismussektor Psychologie des Reisens Reiseplanung Psychologie der Entscheidung

Authors and affiliations

  1. 1.LeipzigGermany
  2. 2.LeipzigGermany

About the authors

Hans-Peter Herrmann ist Lehrbeauftragter an den Dualen Hochschulen Gera-Eisenach und iba Leipzig sowie an der Heimerer-Akademie Leipzig. Schwerpunkte seiner Lehrtätigkeit sind Tourismusmanagement und Psychologie. Von 2013 bis 2017 hielt er Vorlesungen und Seminare zur Tourismuspsychologie an der Hochschule Harz. Seit 2017 werden alle tourismuspsychologischen Aktivitäten des Verfassers in einer hierfür gegründeten Agentur für Tourismuspsychologie gebündelt. 

Pauline Wetzel ist Studierende der Ethnologie an der Universität Leipzig.

Bibliographic information