Advertisement

Ratgeber Lebensende und Sterben

Informationen für unheilbar Kranke und deren Begleiter - von der Diagnose bis zum Tod

  • Thomas Sitte

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Thomas Sitte
    Pages 1-16
  3. Thomas Sitte
    Pages 17-50
  4. Thomas Sitte
    Pages 51-66
  5. Thomas Sitte
    Pages 67-88
  6. Thomas Sitte
    Pages 89-138
  7. Thomas Sitte
    Pages 139-159
  8. Thomas Sitte
    Pages 161-181
  9. Thomas Sitte
    Pages 183-192
  10. Thomas Sitte
    Pages 193-198
  11. Thomas Sitte
    Pages 199-210
  12. Thomas Sitte
    Pages 211-220
  13. Thomas Sitte
    Pages 221-223
  14. Thomas Sitte
    Pages 225-226
  15. Thomas Sitte
    Pages 227-232
  16. Thomas Sitte
    Pages 233-235
  17. Thomas Sitte
    Pages 237-243
  18. Thomas Sitte
    Pages 245-247
  19. T. Sitte, E. Baezner
    Pages 249-269
  20. Back Matter
    Pages 271-274

About this book

Introduction

Würdevoll und ohne Leiden sterben – das ist der Wunsch vieler Menschen. Wie dies gelingen kann, zeigt das vorliegende Werk. Der Palliativmediziner Dr. Thomas Sitte erklärt, auf welche Vorsorgemaßnahmen es ankommt solange man gesund ist, woran man denken muss, wenn einen eine lebensbedrohliche Erkrankung trifft und was alle tun können, wenn „nichts mehr getan werden kann“. Das Werk liefert zahlreiche wertvolle Hilfen und gibt konkreten Rat. Es wendet sich an unheilbar Kranke sowie deren Angehörige und Begleiter, aber auch an Gesunde. Alle Themen des Buches werden anhand der Lebensläufe von fünf Menschen mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung dargestellt.

Aus dem Inhalt
  • Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Patientenwille
  • Therapiereduktion und „Sterbehilfe“
  • Behandlung von Beschwerden wie Schmerzen, Angst, Depressionen, inklusive alternativer Behandlungsverfahren
  • Ambulante und stationäre Palliativeinrichtungen und Hospizdienste
  • Plus: Kontaktadressen, Checklisten und Fragebögen
Der Autor
Der renommierte Palliativmediziner Dr. Thomas Sitte begleitet und versorgt seit 40 Jahren Schwerstkranke und Sterbende. Als Vorsitzender der Deutschen PalliativStiftung setzt er sich deutschlandweit für eine Verbesserung besonders der ambulanten Palliativversorgung ein. Er berät deutsche Ministerien und Gerichte zu medizinischen und ethischen Fragen am Lebensende und ist Mitglied einer Expertengruppe, die für den Vatikan eine Kampagne zur palliativen Versorgung erarbeitet.

Keywords

Palliativmedizin Palliativeinrichtungen palliativ Lebensende und Sterben Hilfe für Sterbende Hilfe für Angehörige Ambulante Palliativversorgung Patientenverfügung Hospiz Sterbehilfe sterbenskrank Palliative Care Vorsorgevollmacht Letzter Wille todkrank Patientenwille Tod schwerstkrank

Authors and affiliations

  • Thomas Sitte
    • 1
  1. 1.Deutsche PalliativStiftungFuldaGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma