Advertisement

© 2018

Handbuch Fabrikprojektierung

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XLVII
  2. Grundlagen und Methodik

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Kurt W. Helbing
      Pages 3-9
    3. Kurt W. Helbing
      Pages 45-82
    4. Kurt W. Helbing
      Pages 349-376
    5. Kurt W. Helbing
      Pages 377-464
  3. Ausgewählte Teilgebiete und Systeme

    1. Front Matter
      Pages 465-469
    2. Kurt W. Helbing
      Pages 471-477
    3. Kurt W. Helbing
      Pages 479-486
    4. Kurt W. Helbing
      Pages 487-489
    5. Kurt W. Helbing
      Pages 491-518
    6. Kurt W. Helbing
      Pages 519-543
    7. Kurt W. Helbing
      Pages 545-564
    8. Kurt W. Helbing
      Pages 565-599
    9. Kurt W. Helbing
      Pages 601-618
    10. Kurt W. Helbing
      Pages 619-632
    11. Kurt W. Helbing
      Pages 633-642

About this book

Introduction

Dieses umfassende und systematisch aufgebaute Handbuch befasst sich mit der ganzheitlichen Projektierung der Produktion in Fabriken. Es behandelt sowohl die Systeme der Produktion für die Teilefertigung und Erzeugnismontage, der Ver- und Entsorgung sowie des Fabrikbetriebes als auch die Erhaltungs- und Materialflusssysteme.

Ausgehend vom Produktionsprogramm beschreiben die Autoren, wie die Systeme der Fabrik unter Beachtung praktischer Aspekte durch Funktionsbestimmung, Dimensionierung und Strukturierung entwickelt, optimiert und realisierungsgerecht gestaltet werden. In den Projektierungsmethoden kommen Prinzipien, Grundsätze, Berechnungsvorschriften und Algorithmen zur Anwendung. Dabei steht die Technologische Projektierung im Vordergrund, deren einzelne Phasen, Stufen und Schritte für alle Systeme der Fabrik exakt und reproduzierbar abgearbeitet und durch Beispiele unterstützt werden.

Neu in der 2. Auflage sind Ergänzungen zur Fabrikorganisation, zum Energiefluss sowie zu den Kühlschmierstoffsystemen.

Die Zielgruppen

Dieses Buch wendet sich an Technologische Projektanten, Fabrikplaner, Architekten, Investitionsbewerter, Technologen, Werkplaner u.ä. Berufsgruppen, die in der Forschung, in der Lehre oder in der Praxis tätig sind. Angesprochen sind auch Studenten der betreffenden Studien- und Vertiefungsrichtungen.

Der Autor

Prof. em. Dr.-Ing. habil. Kurt W. Helbing

studierte Kraftfahrzeugtechnik und Maschinenbau. Industrietätigkeit als Betriebsingenieur, Projektleiter und technischer Geschäftsführer. 1977 Promotion und 1986 Habilitation. Berufung 1982 zum o. Hochschuldozenten für Betriebsanlagen und 1986 zum o. Professor für Anlagentechnik, TH Wismar. Ab 1992 bis zur Emeritierung 2005 Universitätsprofessor für Fabriksysteme und Materialflusstechnik, Universität Rostock.

Praktische und wissenschaftliche Arbeitsschwerpunkte: Fabrikplanung, alle Phasen der Fabrikprojektierung, Fabrikrationalisierung, flexible automatisierte Systeme der Produktion, Integration und Entwicklung von Systemen der Fabrik, Materialflusstechnik.

Mitwirkende Autoren: Dr.-Ing. Horst Mund, Universität Rostock, Dr.-Ing. Martin Reichel, Universität Rostock


Keywords

Einheit Energie Fertigung Handel Instandhaltung Maschine Montage Optimierung Produktion Systeme Verfahren Vorschriften

Authors and affiliations

  1. 1.WismarGermany

About the authors

Prof. em. Dr.-Ing. habil. Kurt W. Helbing

studierte Kraftfahrzeugtechnik und Maschinenbau. Industrietätigkeit als Betriebsingenieur, Projektleiter und technischer Geschäftsführer. 1977 Promotion und 1986 Habilitation. Berufung 1982 zum o. Hochschuldozenten für Betriebsanlagen und 1986 zum o. Professor für Anlagentechnik, TH Wismar. Ab 1992 bis zur Emeritierung 2005 Universitätsprofessor für Fabriksysteme und Materialflusstechnik, Universität Rostock.

Praktische und wissenschaftliche Arbeitsschwerpunkte: Fabrikplanung, alle Phasen der Fabrikprojektierung, Fabrikrationalisierung, flexible automatisierte Systeme der Produktion, Integration und Entwicklung von Systemen der Fabrik, Materialflusstechnik.

Mitwirkende Autoren: Dr.-Ing. Horst Mund, Universität Rostock, Dr.-Ing. Martin Reichel, Universität Rostock


Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Pharma
Materials & Steel
Finance, Business & Banking
Electronics
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering