Advertisement

Vernetztes Kompetenzmanagement

Gestaltung von Lernprozessen in organisationsübergreifenden Strukturen

  • Manfred Bornewasser

Part of the Kompetenzmanagement in Organisationen book series (KOOR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Kompetenzentwicklung in vernetzten Organisationen

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. Manfred Bornewasser, Janina Evers, Nora Warner
      Pages 11-23
    3. Martin Kloyer, Till Suchsland
      Pages 25-36
  3. Fallbeispiele zu vernetztem Kompetenzmanagement

    1. Front Matter
      Pages 37-37
    2. Christopher Münzberg, Dominik Weidmann, Simon Kremer, Alexander Lang, Martin Burgenmeister, Udo Lindemann et al.
      Pages 65-79
    3. Jens Schütze, Manuela Krones, Jörg Strauch, Egon Müller
      Pages 81-92
    4. Manfred Bornewasser, Martin Kloyer
      Pages 93-105
  4. Zentrale Herausforderungen eines vernetzten Kompetenzmanagements

    1. Front Matter
      Pages 107-107
    2. Stephanie Porschen-Hueck, Norbert Huchler, Stefan Sauer, Christian Krakowski, Tatjana Streit, Claudia Müller-Kreiner
      Pages 109-121
    3. Stefan Frenzel, Antonia Speerforck, Dominic Bläsing
      Pages 135-145
    4. Manuela Krones, Jens Schütze, Egon Müller
      Pages 147-159
    5. Katrin Wieczorek, Rüdiger von der Weth, Alexander Werner, Nils Dähne
      Pages 161-173

About this book

Introduction

Dieses Buch zeigt praxisnah, wie Kompetenzentwicklung in Organisationen durch gezielte Vernetzung zwischen Abteilungen sowie dem Unternehmen und seinen Kunden, Zulieferern und weiteren Marktpartnern verbessert und kommende Kompetenzbedarfe frühzeitig erkannt werden können. Es werden Ziele, Herausforderungen und Umsetzungstipps eines solchen „vernetzten Kompetenzmanagements“ beschrieben: Vom Aufbau des notwendigen Vertrauens zwischen den Kooperationspartnern über die organisatorische und technische Realisierung von Austauschstrukturen sowie die Förderung von Akzeptanz und Motivation der Beteiligten bis zu einer sinnvollen Modularisierung von Lehr-/Lerninhalten und der Einbindung des Kompetenzmanagements in die aktuellen Arbeitsprozesse.

Der Inhalt

Zusammenarbeit unterschiedlicher Akteure in regionalen Netzwerken
Handlungsempfehlungen zur Öffnung von Organisationen für regionale Kooperationen
Realisierung eines arbeitsplatznah
en Austauschs (Learning on the Job)
Technische Gestaltung geeigneter Lehr-/Lernmodule
Vernetztes Kompetenzmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Die Zielgruppen

Personalmanager/-innen
Führungskräfte
Berater/-innen, Coaches
Angewandt Forschende in Psychologie, Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften, Pädagogik und Soziologie

Der Herausgeber

Prof. Dr. Manfred Bornewasser vertritt das Fach Arbeits- und Organisationspsychologie. Schwerpunkte seiner aktuellen Forschungstätigkeit betreffen psychologische Aspekte der Digitalisierung in Industrie und Verwaltung, z.B. zu Auswirkungen auf die Arbeitsplatzgestaltung, die mentale Belastung und die arbeitsplatznahe Kompetenzentwicklung.  

Keywords

Kompetenzmanagement Kompetenz Organisationen Organisationspsychologie Personalentwicklung

Editors and affiliations

  • Manfred Bornewasser
    • 1
  1. 1.Institut für PsychologieUniversität GreifswaldGreifswaldGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-54954-4
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-662-54953-7
  • Online ISBN 978-3-662-54954-4
  • Series Print ISSN 2522-8102
  • Series Online ISSN 2522-8110
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering