Advertisement

Zukunftstechnologien und Kompetenzbedarfe

Kompetenzentwicklung in der Arbeitswelt 4.0

  • Angelika C. Bullinger-Hoffmann

Part of the Kompetenzmanagement in Organisationen book series (KOOR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Yvonne Heim, Tobias Sanders, Angelika C. Bullinger-Hoffmann
    Pages 1-10
  3. Annegret Melzer, Yvonne Heim, Tobias Sanders, Angelika C. Bullinger-Hoffmann
    Pages 11-24
  4. Kompetenzbedarfe analysieren und antizipieren

    1. Front Matter
      Pages 25-25
    2. Franziska Scheier, Florian Schramm, Stephan Duschek, Wiebke Kannenberg, Christian Gärtner
      Pages 27-44
    3. Daniela Ahrens, Sven Schulte
      Pages 45-59
    4. Nicole Sprafke, Saskia Hohagen, Mara Erlinghagen, Alexander Nolte, Philipp Wenig, Andreas Zechmann et al.
      Pages 61-82
    5. Tobias Sanders, Yvonne Heim, Annegret Melzer, Angelika C. Bullinger-Hoffmann
      Pages 83-102
    6. Tobias Hegmanns, Natalia Straub, Sandra Kaczmarek, Dominik May, Monika Radtke, Tobias Haertel et al.
      Pages 103-125
  5. Kompetenzen technikbasiert managen – aktuelle Anwendungsfälle

    1. Front Matter
      Pages 127-128
    2. Stephan Duschek, Christian Gärtner, Wiebke Kannenberg, Florian Schramm, Franziska Scheier
      Pages 129-143
    3. Heiko Duin, Christian Gorldt, Klaus-Dieter Thoben
      Pages 145-162
    4. Nicole Sprafke, Saskia Hohagen, Alexander Nolte, Philipp Wenig, Andreas Zechmann, Mara Erlinghagen et al.
      Pages 163-177
    5. Annegret Melzer, Tobias Sanders, Yvonne Heim, Angelika C. Bullinger-Hoffmann
      Pages 179-197
  6. Kompetenzmanagement und Zukunftstechnologien – der Blick nach vorn

    1. Front Matter
      Pages 233-233
    2. Yvonne Heim, Tobias Sanders, Angelika C. Bullinger-Hoffmann
      Pages 235-244

About this book

Introduction

Das Fachbuch konzentriert sich auf die Zukunft des Kompetenzmanagements. Technologische Veränderungen sorgen für einen stetigen Wandel unserer Arbeitswelt. Sie stellen veränderte Anforderungen an Beschäftigte ebenso wie an den betrieblichen Umgang mit deren Fähigkeiten und Fertigkeiten. Gleichzeitig bieten sie neue Potentiale für die Erhöhung der Effektivität und Effizienz der Diagnose- und Steuerungsaufgaben des Kompetenzmanagements.
Anhand anschaulicher Fallbeispiele werden sich ändernde Kompetenzprofile in den Bereichen der Spitzentechnologien, Hafenwirtschaft, Logistik sowie der Maschinen- und Dienstleistungsbranche aufgezeigt. Strategien zur Identifikation der neuen Kompetenzbedarfe und der Virtualisierung der Lernumgebungen werden diskutiert, Managementansätze zur digitalen Kompetenzentwicklung unter Berücksichtigung wachsender Flexibilitäts- und Individualisierungsanforderungen vorgestellt.
Durch die Einbindung in reale betriebliche Projekte sind die Inhalte nicht nur wissenschaftlich fundiert, sondern entfalten ebenso hohe praktische Relevanz.

Der Inhalt
  • Identifikation von Kompetenzbedarfen auf Individual-, Organisations- und Clusterebene
  • Entwicklung von Kompetenzmodellen
  • Rahmenbedingungen und Methoden für erfolgreiches Kompetenzmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen
  • Veränderte Weiterbildungsanforderungen in der digitalisierten Welt
  • Anwendungsfälle zur Kompetenzentwicklung mit Zukunftstechnologien
Die Zielgruppen
  • Personalmanager/-innen
  • Führungskräfte
  • Berater/-innen, Coaches
Die Herausgeberin
Prof. Dr. Angelika C. Bullinger-Hoffmann leitet seit April 2012 die Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement an der Fakultät Maschinenbau der Technischen Universität Chemnitz. Sie arbeitet in interdisziplinären Teams an Fragestellungen der Arbeits- und Lebensweltgestaltung. Von besonderem Interesse ist für sie dabei das Zusammenwirken von Mensch und Technik, z.B. durch Arbeiten zum kollaborativen Innovation Engineering, die Mensch-Technik-Daten-Interaktion, Arbeitsprozesse in Industrie 4.0 und Möglichkeiten der Kompetenzentwicklung und -erhaltung in einer digitalisierten Welt.

Keywords

Kompetenzmanagement Kompetenz Arbeitspsychologie Organisationspsychologie Kompetenzbedarf Demografischer Wandel

Editors and affiliations

  • Angelika C. Bullinger-Hoffmann
    • 1
  1. 1.Professur Arbeitswissenschaft und InnovationsmanagementTechnische Universität ChemnitzChemnitzGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-54952-0
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-662-54951-3
  • Online ISBN 978-3-662-54952-0
  • Series Print ISSN 2522-8110
  • Series Online ISSN 2522-8102
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering