Advertisement

© 2017

Kraftvoll ins Wasser

Krafttraining für mehr Erfolg beim Schwimmen

Book
  • 11k Downloads

About this book

Introduction

Kraft ist die Voraussetzung für erfolgreiches Schwimmen

Britta Steffen, Olympiasiegerin im Schwimmen, hat selbst zur Feder gegriffen und beschreibt ihr persönliches Krafttraining während ihrer leistungssportlichen Karriere. Sportwissenschaftler verschiedener Institute in Deutschland haben in diesem Buch weitere Aspekte zum Krafttraining im Schwimmen aufgegriffen (Grundlagen, Leistungsaufbau und Spezifik für Kinder und Jugendliche).

Wohl wissend, dass Erfolge im  Schwimmsport nicht nur durch ein umfängliches Training im Wasser, sondern maßgeblich durch ein Krafttraining begleitet werden, und dass dafür bisher kein Patentrezept existiert, erhalten Sie mit diesem Werk bewusst keine Übungssammlung, sondern eine anschauliche Zusammenstellung der Grundlagen für das spezifische Krafttraining im Schwimmen. Sie erfahren alles Wichtige über die leistungsorientierte Entwicklung der Kraftfähigkeiten und lernen, wie präventiv eine  lang andauernde Belastbarkeit im Krafttraining gefördert wird. Last but not least geht es darum, dass durch ein optimales Training die Gesundheit eines jeden Athleten gesichert werden kann.

Dieses Buch richtet sich an Akteure im Sportschwimmen, insbesondere aus dem Bereich des Nachwuchsleistungsschwimmens, sowie an Personen, die das Schwimmtraining im Athletik- bzw. Landtraining begleiten. Selbstverständlich können jedoch auch Leser von diesem Buch profitieren, die im Schwimmen freizeit-, aber zielorientiert trainieren. Auch für Personen aus anderen Sportarten ist dies eine interessante und gewinnbringende Lektüre.

Keywords

Krafttraining Krafttrainingseffekte Begeisterung fürs Schwimmen Schwimmen Leistungssteigerung Trainingspläne Wettkampfschwimmen langfristiger Leistungsaufbau Wassersport Olympiasieger Erfolg

Authors and affiliations

  1. 1.BerlinGermany
  2. 2.Institut SportwissenschaftUniversität Halle-WittenbergHalleGermany
  3. 3.Institut für SportwissenschaftTU DarmstadtDarmstadtGermany
  4. 4.Institut für SportwissenschaftenGoethe-Universität FrankfurtFrankfurtGermany
  5. 5.Institut für Sport und SportwissenschaftUniversität FreiburgFreiburgGermany

About the authors

Britta Steffen ist eine der erfolgreichsten deutschen Schwimmerinnen. Sie ist Olympiasiegerin und gewann 23 Medaillen bei Olympischen Sommerspielen sowie Welt- und Europameisterschaften. Sie hat einen Bachelor of Engineering im Fach Wirtschaftsingenieur für Umwelt & Nachhaltigkeit und kürzlich den Master of Science im Fach Human Resources Management erfolgreich abgeschlossen. Sie hält Vorträge in verschiedenen Unternehmen und engagiert sich in vielen sozialen Projekten. 

Dr. Andreas Hahn studierte Lehramt Sport und Biologie. Er ist Sportwissenschaftler an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und lehrt u.a. im Bereich des Schwimmsports. Seine wissenschaftlichen Aktivitäten konzentrieren sich auf die Wechselbeziehungen vom Medium Wasser und menschlichen Organismus. Er ist Sprecher der Kommission Schwimmen der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft. Seit vielen Jahren ist er an der Fortbildung von Trainern, Übungsleitern und Physiotherapeuten beteiligt.

Dr. Miriam Hilgner, geb. Recht, ist mit der Leitung für das Fach Schwimmen am Institut für Sportwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt betraut und befasst sich unter anderem mit fachdidaktischen und trainingsmethodischen Fragen zum Inhaltsfeld „Bewegen im Wasser“. Ihre aktuellen Arbeiten zum Thema Krafttraining im Schwimmen schließen an ihre Forschungstätigkeiten in der Abteilung Trainings- und Bewegungswissenschaften am Institut für Sportwissenschaften der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Über ihre theoretischen Kenntnisse hinaus verfügt sie über umfangreiche Erfahrung in der Praxis als Schwimmtrainerin mit verschiedenen Zielgruppen, unter anderem mit Nachwuchsleistungsgruppen im Grundlagen-, Aufbau- und Anschlusstraining. Seit über 15 Jahren unterstützt sie zudem Schwimmtrainerausbildungen und -fortbildungen als Referentin. 

Dr. med Dr. rer. nat. M. Behringer arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Biomechanik und Orthopädie sowie am Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin der Deutschen Sporthochschule Köln. Darüber hinaus ist er für das Deutsche Forschungszentrum für Leistungssport (momentum) tätig. Neben der Muskelphysiologie liegt ein Fokus seiner Forschungsarbeit im Bereich des Krafttrainings mit Kindern und Jugendlichen. 

Dr. Dieter Strass arbeitete als Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Freiburg. Er war an internationalen Forschungsprojekten im Schwimmen beteiligt, u.a. Research Assistant am International Center for Aquatic Research/University of Colorado – Colorado Springs/USA, Er war Sprecher der Kommission Schwimmen in der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft bis 2004.

 

 

Bibliographic information