Advertisement

© 2018

Gruppenpsychotherapie

Lehrbuch für die Praxis

  • Bernhard Strauß
  • Dankwart Mattke
  • Großer Bedarf: Gruppenpsychotherapie ist in der Praxis eine zeiteffektive Anwendung

  • Praxisrelevant: Kombiniert aktuelle Forschungsergebnisse mit Hinweisen zur praktischen Umsetzung in Gruppen

Book

Part of the Psychotherapie: Praxis book series (ÜSÜR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Bernhard Strauß, Dankwart Mattke
    Pages 1-5
  3. Grundlagen

  4. Gruppenpsychotherapeutische Veränderungstheorien

    1. Front Matter
      Pages 109-109
    2. Bernhard Strauß, Dankwart Mattke
      Pages 111-117
    3. Ulrich Schultz-Venrath
      Pages 119-130
    4. Annette Kämmerer
      Pages 147-157
    5. Alexander Herr, Gunther Schmidt, Jochen Schweitzer
      Pages 159-168
    6. Eva-Maria Biermann-Ratjen, Jochen Eckert
      Pages 169-180
    7. Bernhard Strauß
      Pages 181-187
  5. Gruppenpsychotherapieforschung

    1. Front Matter
      Pages 189-189

About this book

Introduction

Das Lehrbuch für praktisch tätige Gruppenpsychotherapeuten: Gruppenpsychotherapie ist eine anerkannte Methode der Anwendung aller wichtigen Psychotherapieverfahren, wobei in der Regel die in Gruppen auftretenden dynamischen Kräfte und Faktoren gezielt genutzt werden. Gruppen werden sowohl im ambulanten als auch im teilstationären und stationären Setting angewandt; sie spielen auch eine große Rolle im Beratungskontext.

Aus dem Inhalt

I Grundlagen – II Gruppenpsychotherapeutische Veränderungstheorien – III Gruppenpsychotherapieforschung – IV Störungsspezifische und störungsorientierte Gruppenpsychotherapie – V Verschiedene Anwendungsbereiche von Gruppen – VI Ausbildung.

Die Herausgeber

Prof. Dr. phil. habil. Bernhard Strauß, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Direktor des Instituts für Psychosoziale Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Mitherausgeber des Psychotherapeut und anderer Fachzeitschriften; Past Präsident der Society for Psychotherapy Research, des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin und der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Psychologie. Dr. med. Dankwart Mattke, Psychoanalytiker, Facharzt, Organisationsberater, ehem. Chefarzt Rheinklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, ehem. Vorsitzender des DAGG, im Vorstand der IAGP bis 2003, ehem. Mitherausgeber Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, derzeit Wissenschaftlicher Beirat Balint-Journal; Mitarbeiter der LPW, Supervisionstätigkeit und Ausbildungsgruppen in München, Gutachter der KVB. 

Keywords

Angst Beratung Bindungstherapie Depression Gesprächstherapiegruppe Gruppenanalyse Gruppenarbeit Gruppendynamik Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Psychiatrie Psychoedukation Psychosomatik Psychotherapie Rehabilitation Selbsthilfegruppen Therapiegruppe Therapieverfahren

Editors and affiliations

  • Bernhard Strauß
    • 1
  • Dankwart Mattke
    • 2
  1. 1.Institut Medizinische PsychologieUniversitätsklinikum JenaJenaGermany
  2. 2.MünchenGermany

About the editors

Die Herausgeber:

Prof. Dr. phil. habil. Bernhard Strauß, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Direktor des Instituts für Psychosoziale Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Mitherausgeber des „Psychotherapeut“ und anderer Fachzeitschriften; Past Präsident der Society for Psychotherapy Research, des Dt. Kollegiums für Psychosomatische Medizin und der Dt. Gesellschaft für Medizinische Psychologie.

Dr. med. Dankwart Mattke, Psychoanalytiker, Facharzt, Organisationsberater, ehem. Chefarzt Rheinklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, ehem. Vorsitzender des DAGG, im Vorstand der IAGP bis 2003, ehem. Mitherausgeber Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, derzeit Wissenschaftlicher Beirat Balint-Journal; Mitarbeiter der LPW, Supervisionstätigkeit und Ausbildungsgruppen in München, Gutachter der KVB. 

Bibliographic information

Industry Sectors
Health & Hospitals
Pharma

Reviews

“... Trotz verschiedener Autoren, ist das Buch flüssig zu lesen, die einheitliche Gestaltung erleichtert die Orienterung. Ein sehr detailiertes inhaltsverzeichnis ermöglicht ein rashces Nachschlagen in Praxisalltag. Dieses Buch empfiehlt sich für alle, die einen gut sortierten Überblick über Möglichkeiten und Anwendungsbereiche der Gruppentherapie erhalten möchten.” (Dipl. Pysch. Katharina M. Gladisch, in: PiD - Psychotherapie im Dialog, Heft  2, 2020)