Advertisement

© 2017

Automatische Konfiguration von Echtzeit-Ethernet

Book

Part of the Technologien für die intelligente Automation book series (TIA)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Lars Dürkop
    Pages 1-6
  3. Lars Dürkop
    Pages 7-74
  4. Lars Dürkop
    Pages 75-84
  5. Lars Dürkop
    Pages 161-177
  6. Lars Dürkop
    Pages 179-191
  7. Lars Dürkop
    Pages 193-196
  8. Back Matter
    Pages 197-249

About this book

Introduction

Das in diesem Buch vorgestellte Konzept schließt eine Lücke im Forschungsstand zum Bereich prozessnaher Echtzeitkommunikation für rekonfigurierbare Produktionssysteme. Aktuelle in der Automatisierungstechnik eingesetzte Echtzeitzeitnetzwerke zeichnen sich durch hohe Konfigurationsaufwände aus, welche bei der Inbetriebnahme und nach jeder Rekonfiguration anfallen. Für die Realisierung „Plug and Produce“-fähiger Anwendungen ist es notwendig, diese Aufwände möglichst zu reduzieren. Hierzu wird in diesem Buch die Entwicklung eines Verfahrens zur automatischen Konfiguration aktueller in der Automatisierungstechnik eingesetzter Echtzeitnetzwerke beschrieben.

Konkret werden die Echtzeit-Netzwerke Profinet, Ethernet/IP, Ethernet Powerlink und Ethercat betrachtet. Für diese Netzwerke wird zuerst untersucht, welche Informationen für eine Inbetriebnahme notwendig sind. Darauf aufbauend wird das Konzept zur automatischen Konfiguration entwickelt. Anhand einer Probandenstudie wird exemplarisch für Profinet gezeigt, inwiefern der Inbetriebnahme-Aufwand durch die automatische Konfiguration reduziert werden kann.

Der Autor

Dr.-Ing. Lars Dürkop studierte Informations-Systemtechnik an der Technischen Universität Braunschweig und war seit 2011 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für industrielle Informationstechnik der Hochschule Ostwestfalen-Lippe tätig.

Keywords

Echtzeit Konfiguration Plug and Produce Echtzeitzeitnetzwerke Echtzeitscans industrial wireless system wireless real-time communication industrial automation

Authors and affiliations

  1. 1.Hochschule Ostwestfalen-LippeinIT – Institut für industrielle InformationstechnikLemgoGermany

About the authors

Dr.-Ing. Lars Dürkop studierte Informations-Systemtechnik an der Technischen Universität Braunschweig und der University of Nottingham. Er war von 2011 bis 2016 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für industrielle Informationstechnik der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo beschäftigt. Im Rahmen dieser Tätigkeit promovierte er in Kooperation mit der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg zum Doktor-Ingenieur.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Biotechnology
IT & Software
Telecommunications
Pharma
Materials & Steel
Finance, Business & Banking
Electronics
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering