Advertisement

Ökonomik und Wirtschaft

Eine Geschichte des ökonomischen Denkens

  • Volker Caspari
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Volker Caspari
    Pages 1-6
  3. Volker Caspari
    Pages 15-32
  4. Volker Caspari
    Pages 45-49
  5. Volker Caspari
    Pages 51-52
  6. Volker Caspari
    Pages 93-97
  7. Volker Caspari
    Pages 99-108
  8. Volker Caspari
    Pages 109-122
  9. Volker Caspari
    Pages 123-129
  10. Volker Caspari
    Pages 161-215
  11. Volker Caspari
    Pages 217-220
  12. Back Matter
    Pages 221-234

About this book

Introduction

Von der ältesten Produktions- und Wirtschaftsweise, der des Jagens und Sammelns, bis zum gegenwärtigen Industrie- und Finanzkapitalismus ging es den Menschen darum, durch Aktivitäten an Güter und Dienstleistungen zu gelangen, die „zum Leben“ benötigt werden. Die Menschen kreieren Techniken zur Produktion und Normen zur Verteilung der Güter, aber auch Organisationsformen und Institutionen, in deren Rahmen diese Produktions- und Verteilungsprozesse stattfinden. Diese realen Entwicklungen sind Gegenstand der Wirtschaftsgeschichte. Aber das Reflektieren dieser Regeln, Prozesse, Institutionen und Organisationsformen – nennen wir es das ökonomische Denken – ist die andere Seite der Medaille. Aus dem Denken über ökonomische Sachverhalte und Vorgänge entstand sukzessive die Ökonomik, die im deutschsprachigen Raum noch immer Volkswirtschaftslehre genannt wird, obwohl das „Volk“ explizit kein Thema dieser Disziplin ist.

In dem vorliegenden Buch wird der Versuch unternommen, die wichtigsten Entwicklungslinien des ökonomischen Denkens von seinen schriftlich verfügbaren Anfängen bis zur Ökonomik des 20. Jahrhunderts nachzuzeichnen und die wirtschaftshistorischen Rahmenbedingung dieser Entwicklung darzustellen.

Der Inhalt

  • Antike griechische Wirtschaft und Anfänge ökonomischen Denkens
  • Die „eingebettete Wirtschaft“ im Mittelalter und ihre Entdeckung im Merkantilismus
  • Das Zeitalter der klassischen politischen Ökonomie und Marx
  • Der Marginalismus und die Neoklassik
  • Die historische Nationalökonomie und ihr Niedergang nach dem Ersten Weltkrieg
  • Entwicklungen nach den Weltkriegen: Unvollkommene Konkurrenz, Makroökonomie und Allgemeine Gleichgewichtstheorie
Der Autor

Prof. Dr. Volker Caspari leitet des Fachgebiet Volkswirtschaftslehre, Schwerpunkt Wirtschaftstheorie, an der TU Darmstadt.



Keywords

Antike Mittelalter Merkantilismus Klassik Politische Ökonomie Nationalökonomie Volkswirtschaftslehre

Authors and affiliations

  • Volker Caspari
    • 1
  1. 1.WirtschaftstheorieTechnische Universität DarmstadtDarmstadtGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking