Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xv
  2. Stefan Waldmann
    Pages 39-87
  3. Stefan Waldmann
    Pages 89-190
  4. Stefan Waldmann
    Pages 191-241
  5. Back Matter
    Pages 243-249

About this book

Introduction

In diesem Band des zweiteiligen Lehrbuchs zur Linearen Algebra werden zum einen verschiedene Anwendungen zu den Themen des ersten Bandes vertieft: Es wird die Lösungstheorie linearer gewöhnlicher Differentialgleichungen mit konstanten Koeffizienten vorgestellt. Zum anderen werden die formalen Konzepte der Linearen Algebra vertieft. Neben Quotientenkonstruktionen und der Theorie der symmetrischen und antisymmetrischen Bilinearformen wird vor allem die multilineare Algebra zusammen mit Tensorprodukten im Detail besprochen.

Wie schon im ersten Band ist der Zugang dieses Lehrbuchs eher klassisch: Die formalen Aspekte der wissenschaftlichen Mathematik werden stark betont. Noch stärker als im ersten Band wird jedoch gerade aus den Anwendungen in der mathematischen Physik wichtige Motivation für das Vorgehen gewonnen. Auf diese Weise ist das Lehrbuch sowohl für Studierende der Mathematik als auch der Physik geeignet. Insgesamt über 100 umfangreiche Übungen erleichtern das Selbststudium.


Der Inhalt von Band 2:
  • Lineare Differentialgleichungen und die Exponentialabbildung
  • Quotienten
  • Multilineare Abbildungen und Tensorprodukte
  • Bilinearformen und Quadriken

Der Autor

Stefan Waldmann studierte Physik in Freiburg, wo er 1999 promovierte
und 2003 habilitierte. Nach Professuren für Differentialgeometrie in
Leuven und harmonische Analysis in Erlangen ist er nun am Institut für
Mathematik der Universität Würzburg Inhaber des Lehrstuhls für Mathematische Physik.

Keywords

Lineare Algebra Mathematische Physik Mechanik Quantenfeldtheorie Quantenmechanik Lineare Differentialgleichungen Tensorprodukte Bilinearform

Authors and affiliations

  • Stefan Waldmann
    • 1
  1. 1.Institut für MathematikUniversität WürzburgWürzburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Electronics
Telecommunications
Aerospace