Advertisement

© 2016

Generic Systems Engineering

Ein methodischer Ansatz zur Komplexitätsbewältigung

Book

About this book

Introduction

Das Werk gibt einen historischen Abriss über die Entwicklungstendenzen im Systems Engineering (SE) bis zur Gegenwart. Darin eingeschlossen ist ein systematisches Auseinandersetzen mit den verschiedenen Modellen und Vorgehenskonzepten des SE. Darauf aufbauend erfolgt die Entwicklung des Generic Systems Engineering (GSE), bestehend aus einem neuen Metamodell, welches mit einem projektmanagement-integriertem Vorgehenskonzept problemlösungsorientiert verbunden und permanent aktualisiert bzw. ergänzt werden kann. Fünf Erprobungsbeispiele zeigen mögliche Einsatzfelder des GSE, welche von der virtuellen Produktentwicklung bis zur Felddatenrückführung in diese reichen. Des Weiteren werden erste Ansätze der Übertragung des GSE auf soziotechnische Systeme, d.h. Unternehmen und Unternehmensnetzwerke dargestellt.

In der zweiten Auflage reagiert die Autorin auf Erfahrungen, neueste Literaturquellen werden berücksichtigt,  Bilder überarbeitet. Die Einsatzmöglichkeiten werden an ausgewählten Beispielen der Produktentwicklung demonstriert, zwei neue Beispiele zur Erläuterung  von Modell und Vorgehenskonzept werden ergänzt.

Die Zielgruppen

·         Hochschullehrer, Studenten der Ingenieurwissenschaften

·         Wissenschaftler, die sich des Systems Engineering bedienen

·         Produkt-,  Systementwickler, Konstrukteure

·         Produkt- und Variantenmanager


Die Autorin

Prof. Dr. -Ing. habil. Petra Winzer leitet seit 1999 das Fachgebiet Produktsicherheit und Qualitätswesen an der Bergischen Universität Wuppertal. Sie setzte zahlreiche Forschungsprojekte erfolgreich um, hat über 230 internationale und nationale wissenschaftliche Veröffentlichungen, davon 42 Bücher als Herausgeberin. Frau Winzer ist berufenes Mitglied (seit 2006) der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften e.V. (acatech). Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) zeichnete sie 2011 mit dem VDI Ehrenzeichen aus. Sie ist u.a. Mitglied der Gesellschaft für Systems Engineering und der Gesellschaft für Qualitätswissenschaft.

Keywords

Komplexitätsmanagement Methodenworkflow Produktentwicklung Produktlebenszyklus Projektmanagement Qualitätssicherung

Authors and affiliations

  1. 1.Fakultät für Maschinenbau und SicherheitstechnikBergische Universität WuppertalWuppertalGermany

About the authors

Prof. Dr. -Ing. habil. Petra Winzer leitet seit 1999 das Fachgebiet Produktsicherheit und Qualitätswesen an der Bergischen Universität Wuppertal. Sie setzte zahlreiche Forschungsprojekte erfolgreich um, hat über 230 internationale und nationale wissenschaftliche Veröffentlichungen, davon 42 Bücher als Herausgeberin. Frau Winzer ist berufenes Mitglied (seit 2006) der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften e.V. (acatech). Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) zeichnete sie 2011 mit dem VDI Ehrenzeichen aus. Sie ist u.a. Mitglied der Gesellschaft für Systems Engineering und der Gesellschaft für Qualitätswissenschaft.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Pharma
Materials & Steel
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering

Reviews

“… Das Buch macht deutlich, wie der GSE-Ansatz Fachspezialisten dazu befähigt, gemeinsam Probleme zu erkennen, zu verstehen und systematisch zu beseitigen …” (in: Qualität und Zuverlässigkeit, Jg. 62, Heft 4, 2017)