Advertisement

Handbuch Oberflächennahe Geothermie

  • Mathias Bauer
  • Willi Freeden
  • Hans Jacobi
  • Thomas Neu

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXIII
  2. Willi Freeden, Clemens Heine
    Pages 1-22
  3. Björn-Martin Kurzrock, Tillman Gauer
    Pages 23-64
  4. Christian Blick, Willi Freeden, Helga Nutz
    Pages 221-256
  5. Willi Freeden, Helga Nutz
    Pages 257-280
  6. Walter Frenz
    Pages 335-352
  7. Klaus Bücherl, Simone Walker-Hertkorn
    Pages 353-370
  8. Martin Sabel, Alexander Sperr
    Pages 395-408
  9. Thomas Storch, Thomas Grab, Ulrich Groß
    Pages 409-449
  10. Frank Burkhardt
    Pages 451-476
  11. Sylvia Kürten, David Koppmann, Renate Pechnig
    Pages 477-512
  12. Thomas Grab, Thomas Storch, Ulrich Groß
    Pages 523-586
  13. Jens-Uwe Kühl, Clemens Lehr
    Pages 613-635
  14. Johannes Gottlieb, Marc-Alexander Tilg, Daniel Fischer, Roman Zorn, Simeon Meier
    Pages 637-652
  15. Christine Buddenbohm
    Pages 653-670
  16. Anna Borg, Eva-Maria Jakobs, Martina Ziefle
    Pages 691-713
  17. Mathias Bauer
    Pages 715-738
  18. Johann Goldbrunner
    Pages 739-753
  19. Katharina Link, Roland Wyss
    Pages 755-777
  20. Mathias Bauer, Willi Freeden, Hans Jacobi, Thomas Neu
    Pages 797-805
  21. Back Matter
    Pages 807-819

About this book

Introduction

Dieses Handbuch vermittelt Grundlagenwissen über das Wärmedargebot der Erde und seine Nutzung. Auf geologisch-geophysikalische Explorationsverfahren und mathematische Methoden und Potenziale wird ebenso eingegangen wie auf Risikomanagement und Bohrtechniken. 

Angewandte Kapitel beleuchten die Vor- und Nachteile oberflächennaher Geothermieprojekte. Insbesondere wird auf die Heizlastberechnung aus der Sicht eines Bauherrn anhand konkreter Beispiele eingegangen. Allgemeine Themen wie Baufinanzierung, Projektmanagement beim Bau oder die Dimensionierung von Anlagen werden dem Leser näher gebracht. Darüber hinaus werden Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten sowie zu beachtende Umweltaspekte aufgezeigt.
 
Verfahrenstechnische Belange, Qualitätssicherung, Fragen der Kommunikation und der soziopolitischen Akzeptanz sowie der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes bilden weitere Schwerpunkte dieses Buches. Der Fokus liegt hierbei auf Deutschland, Österreich und der Schweiz, es werden jedoch auch Unterschiede zur globalen Herangehensweise in der Oberflächennahen Geothermie aufgezeigt. Das Handbuch schließt mit einer ausführlichen Diskussion der Herausforderungen, Chancen und Perspektiven dieser Technik. Dieses Handbuch vermittelt ein umfassendes Fachwissen, das für einen nachhaltigen Erfolg geothermischer Entwicklung für die Zukunft unabdingbar ist.

Keywords

Energieressourcen Geologisch-geophysikalische Grundlagen Geophysikalische Exploration Oberflächennahe Geothermie Risikomanagement

Editors and affiliations

  • Mathias Bauer
    • 1
  • Willi Freeden
    • 2
  • Hans Jacobi
    • 3
  • Thomas Neu
    • 4
  1. 1.Lehr- und Forschungsgebiet „Arbeits- und Gesundheitsschutz“RWTH AachenAachenGermany
  2. 2.Lehr- und Forschungsgebiet „Geomathematik“TU KaiserslauternKaiserslauternGermany
  3. 3.Jacobi & Partner IndustrieberatungEssenGermany
  4. 4.Bergbau-Energie-Umwelt-InfrastrukturproG.E.O. Ingenieurgesellschaft mbHSaarbrückenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Materials & Steel
Energy, Utilities & Environment
Oil, Gas & Geosciences
Engineering