Advertisement

© 2016

Sicherheitsbewertung von Composite-Druckgasbehältern

Potential statistischer Methoden jenseits aktueller Vorschriften

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Georg W. Mair
    Pages 1-15
  3. Georg W. Mair
    Pages 213-278
  4. Back Matter
    Pages 279-303

About this book

Introduction

Das Buch zeigt einen alternativen Weg der Sicherheitsbeurteilung von Druckbehältern aus Faserverbundwerkstoffen. Dies ist insbesondere für die Mobilität der Zukunft und die zugehörige Energieversorgung mit Bio-/Erdgas und Wasserstoff von Interesse. Mit statistischen Methoden gelingt es, die Sicherheit auch jenseits der Grenzen aktueller Vorschriften fundiert zu beurteilen. Es wird dargelegt wie eine probabilistische Sicherheitsbeurteilung als Alternative aussehen könnte. Dieser Ansatz basiert auf neuen Verfahren der zerstörenden Prüfung und statistischer Auswertung relevanter Festigkeitseigenschaften. Hierzu zählen die langsame Berstprüfung und ein spezielles Arbeitsdiagramm zur Auswertung von Stichproben. Darüber hinaus erlaubt der Ansatz die Quantifizierung der Degradation im Betrieb und zeigt Wege zur Abschätzung der Lebensdauer. Sicherheit wird diskutiert als Kombination von Überlebenswahrscheinlichkeit und Konsequenz.

Keywords

Degradation Lastwechselempfindlichkeit Probabilistische Sicherheitsbewertung langsame Berstprüfung Überlebenswahrscheinlichkeit

Authors and affiliations

  1. 1.GroßbeerenGermany

About the authors

Dr.-Ing. Georg W. Mair ist ein international ausgewiesener Experte für den Gefahrguttransport von Gasen, mit dem Forschungsschwerpunkt auf Umschließungen aus Verbundwerkstoffen.

Er ist an der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) tätig und dort verantwortlich für den Kompetenzbereich „Druckgeräte – Druckgefäße; Treibgasspeichersysteme“ in der Abteilung BAM-3 „Gefahrgutumschließungen“.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Pharma
Materials & Steel
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering