Advertisement

Repetitorium Schmerztherapie

Zur Vorbereitung auf die Prüfung "Spezielle Schmerztherapie"

  • Justus Benrath
  • Michael Hatzenbühler
  • Michael Fresenius
  • Michael Heck

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. A Allgemeiner Teil

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Justus Benrath, Michael Hatzenbühler, Michael Fresenius, Michael Heck
      Pages 3-13
    3. Justus Benrath, Michael Hatzenbühler, Michael Fresenius, Michael Heck
      Pages 15-50
    4. Justus Benrath, Michael Hatzenbühler, Michael Fresenius, Michael Heck
      Pages 51-54
    5. Justus Benrath, Michael Hatzenbühler, Michael Fresenius, Michael Heck
      Pages 55-70
    6. Justus Benrath, Michael Hatzenbühler, Michael Fresenius, Michael Heck
      Pages 71-75
    7. Justus Benrath, Michael Hatzenbühler, Michael Fresenius, Michael Heck
      Pages 77-107
  3. B Spezieller Teil: Krankheitsbilder

    1. Front Matter
      Pages 109-109
    2. Justus Benrath, Michael Hatzenbühler, Michael Fresenius, Michael Heck
      Pages 111-130
    3. Justus Benrath, Michael Hatzenbühler, Michael Fresenius, Michael Heck
      Pages 131-150
    4. Justus Benrath, Michael Hatzenbühler, Michael Fresenius, Michael Heck
      Pages 151-171
    5. Justus Benrath, Michael Hatzenbühler, Michael Fresenius, Michael Heck
      Pages 173-182
    6. Justus Benrath, Michael Hatzenbühler, Michael Fresenius, Michael Heck
      Pages 183-191
  4. Back Matter
    Pages 193-206

About this book

Introduction

Das vorliegende Werk vermittelt in knapper und verständlicher Form, mit vielen Tabellen und Schemata, die Grundlagen und Besonderheiten der speziellen Schmerztherapie. Die Inhalte orientieren sich an Weiterbildungsinhalten der BÄK für die Zusatz-Weiterbildung „Spezielle Schmerztherapie“. Das Buch eignet sich hervorragend zur Prüfungsvorbereitung, ist aber auch aufgrund der vielen Hinweise zu Indikationen, Pharmakokinetik und Wirkmechanismen sowie der zahlreichen konkreten Praxistipps ein wertvoller Begleiter im Klinikalltag aller schmerztherapeutisch tätigen Ärzte. Die 4. Auflage erscheint komplett überarbeitet und aktualisiert, insbesondere sind die derzeit gültigen Leitlinien für Diagnose und Therapie von Schmerzerkrankungen berücksichtigt.

 

Aus dem Inhalt

Pharmakotherapie: Nichtopioidanalgetika,   Opioidanalgetika,   Koanalgetika, Phytotherapeutika

Opioidtherapie bei Nieren- und Leberinsuffizienz

Invasive Schmerztherapie, wie Periphere Regionalanästhesieverfahren, Stimulationsverfahren

Nichtinvasive Schmerztherapie, wie transkutane elektrische Nervenstimulation, Akupunktur, Neuraltherapie

Akute postoperative Schmerztherapie

Schmerztherapie bei neuropathischen Schmerzen,  Tumorschmerzen, Kopf-und Gesichtsschmerzen, Nacken-und Rückenschmerzen, muskuloskelettalen Schmerzen

 

Die Autoren

Prof. Dr. Justus Benrath, seit 2007 Leiter der Schmerzambulanz der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin der Universitätsmedizin Mannheim

Dr. Michael Hatzenbühler, seit 2004 Oberarzt im Krankenhaus Hetzelstift/Neustadt, Leiter der Palliativstation

Dr. Michael Fresenius, seit 2009 Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin am Marienhaus Klinikum Bendorf-Neuwied-Waldbreitbach

Dr. Michael Heck, seit 1999 niedergelassener Anästhesist in Heidelberg

 

 

Keywords

Analgetika Fibromyalgie Kopfschmerzen Neuropathische Schmerzen Schmerztherapie Turmorschmerztherapie Zusatz-Weiterbildung spezielle Schmerztherapie

Authors and affiliations

  • Justus Benrath
    • 1
  • Michael Hatzenbühler
    • 2
  • Michael Fresenius
    • 3
  • Michael Heck
    • 4
  1. 1.Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin – Schmerzzentrum, Universitätsmedizin Universitätsklinikum MannheimMannheimGermany
  2. 2.Krankenhaus HetzelstiftNeustadt/WeinstraßeGermany
  3. 3.Klinik für Anästhesie und IntensivmedizinMarienhaus Klinikum Bendorf-Neuwied-WaldbreitbachNeuwiedGermany
  4. 4.Niedergelassener AnästhesistHeidelbergGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology
Orthopedics
Consumer Packaged Goods
Engineering