Advertisement

© 2016

Einführung Mathematik Primarstufe – Geometrie

  • Geometrie für die Primarstufenlehrer(innen)bildung, geeignet als Grundlage für die Sekundarstufenlehrer(innen)bildung

  • Basierend auf Leitideen zur Geometrie, die zu den Bildungsstandards der Schulstufe passen

  • Entdecken und Systematisieren, Verstehen und Üben an intelligenten Übungsformaten ?

Textbook
  • 108k Downloads

Part of the Mathematik Primarstufe und Sekundarstufe I + II book series (MPS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Markus Helmerich, Katja Lengnink
    Pages 1-13
  3. Markus Helmerich, Katja Lengnink
    Pages 15-35
  4. Markus Helmerich, Katja Lengnink
    Pages 37-101
  5. Markus Helmerich, Katja Lengnink
    Pages 103-130
  6. Markus Helmerich, Katja Lengnink
    Pages 131-200
  7. Markus Helmerich, Katja Lengnink
    Pages 201-235
  8. Back Matter
    Pages 237-240

About this book

Introduction

Das vorliegende Lehrbuch entwickelt Geometrie für die Studierenden des Lehramts Primarstufe von fünf Leitvorstellungen aus: Geometrie hilft uns beim Wahrnehmen räumlicher Zusammenhänge und bei der Orientierung im Raum, sie dient dem Erfassen von Formen und dem (künstlerischen) Gestalten von Mustern. Zudem beschäftigt sie sich mit dem Messen von Objekten, insbesondere auch von nichtzugänglichen Objekten über theoretische Hilfsmittel und hilft uns, unsere Realität mithilfe von Karten und Plänen darzustellen, aber auch Realitäten planerisch zu entwerfen. An diesen Leitvorstellungen wird das erforderliche fachmathematische Hintergrundwissen für den Geometrieunterricht der Grundschule und der frühen Sekundarstufe praxisnah und theoretisch fundiert aufgearbeitet.

Die Leserinnen und Leser sollen dabei aktiviert werden, eigene Entdeckungen zu machen. Daher bereitet das Erleben und Erkunden von Phänomenen aus Mathematik und Lebenswelt jeweils den Einstieg in die elementarmathematische Durchdringung des Fachinhaltes. Ein Bezug zur Unterrichtspraxis wird durch den Einbezug von Vorstellungsübungen und Arbeitsaufträgen gestützt, die Leserinnen und Leser können ihr Wissen an Kompetenzrastern selbst überprüfen.

Der Inhalt
Dynamische Geometrie - Geometrische Raumvorstellungen - Formen und Muster erfassen - Formen und Muster gestalten - Messen von Objekten - Realität abbilden, planen und entwerfen

Die Autoren
Dr. Markus Helmerich, Department Mathematik/Didaktik der Mathematik, Universität Siegen

Prof. Dr. Katja Lengnink, Institut für Didaktik der Mathematik, Justus-Liebig-Universität Gießen

Keywords

Lehrerausbildung Mathematik für das Lehramt Numerische Mathematik Näherungsverfahren Primarstufe

Authors and affiliations

  1. 1.Department Mathematik/Didaktik der MathematikUniversität SiegenSiegenGermany
  2. 2.Institut für Didaktik der MathematikJustus-Liebig-Universität GießenGießenGermany

About the authors

Dr. Markus Helmerich, Department Mathematik/Didaktik der Mathematik, Universität Siegen

Prof. Dr. Katja Lengnink, Institut für Didaktik der Mathematik, Justus-Liebig-Universität Gießen

Bibliographic information

  • Book Title Einführung Mathematik Primarstufe – Geometrie
  • Authors Markus Helmerich
    Katja Lengnink
  • Series Title Mathematik Primarstufe und Sekundarstufe I + II
  • Series Abbreviated Title Mathematik Primar-,Sekundarstufe I+II
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-47206-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016
  • Publisher Name Springer Spektrum, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Life Science and Basic Disciplines (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-662-47205-7
  • eBook ISBN 978-3-662-47206-4
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XI, 240
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 206 illustrations in colour
  • Topics Mathematics, general
    Mathematics Education
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Aerospace
Automotive
Finance, Business & Banking

Reviews

“Als eine an Verstehen orientierte Einführung in die Euklidische Geometrie für Studierende und Lehrkräfte der Mathematik (Volksschule und Sekundarstufe I) versteht sich das vorliegende Werk. ... Gut verständlich werden mit Beispielen (viele davon regen zu Ideen für den eigenen Unterricht an) mathematische Sätze und Definitionen erarbeitet und Beweise geführt. Vorstellungsübungen und konkretes Handeln unterstützen das Einprägen der erarbeiteten Inhalte; Kompetenzraster dienen der Zieltransparenz ...” (Alexander Loretto, in: Schule, Heft 298, Dezember 2017)