Advertisement

© 2015

Weiterbildung Schmerzmedizin

CME-Beiträge aus: Der Schmerz 2013–2014

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. C. Hausteiner-Wiehle, R. Schaefert
    Pages 1-9
  3. T. Brühlmann
    Pages 11-22
  4. C. Sommer
    Pages 23-36
  5. G. Goßrau
    Pages 37-46
  6. H. Göbel, K. Heinze-Kuhn, I. Petersen, C. Göbel, A. Göbel, A. Heinze
    Pages 47-60
  7. C. Maihöfner
    Pages 61-78
  8. M. Mücke, H. Cuhls, L. Radbruch, R. Baron, C. Maier, T. Tölle et al.
    Pages 101-112

About this book

Introduction

In diesem Buch finden in der Schmerzmedizin tätige Ärzte aktuelles und praxisrelevantes Fachwissen rund um die Schmerzmedizin. Die Beiträge des Werkes entsprechen den CME-Beiträgen aus der Springer – Fachzeitschrift „Der Schmerz“ von Heft 04/2013 - Heft 06/2014.

Alle Beiträge orientieren sich an den Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Spezielle Schmerztherapie“, wurden von Experten verfasst, sind didaktisch hervorragend aufbereitet und spiegeln die Neuerungen, aktuellen Themen oder Trends des Faches wider. Sie eignen sich optimal zur Wissensauffrischung oder zur Vorbereitung auf die Prüfung der Zusatz-Weiterbildung „Spezielle Schmerztherapie“.

Der Inhalt:

  • Therapeutische Beziehung und Gesprächsführung – Über den Umgang mit Patienten mit funktionellen Schmerzsyndromen
  • Burnout – Stressverarbeitungsstörung und Lebenssinnkrise
  • Neuropathische Schmerzen – Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie
  • Postzostzerneuralgie
  • Klassifikation und Therapie des Medikamenten-Übergebrauch-Kopfschmerzes (MÜK) – Auswirkungen der 3. Auflage der internationalen Kopfschmerzklassifikation auf die Praxis
  • Komplexes regionales Schmerzsyndrom – Eine aktuelle Übersicht
  • Neuromodulation bei neuropathischen Schmerzen
  • Einfluss von kognitiv-emotionalen Prozessen auf Schmerz und Funktionsbeeinträchtigung – Eine psychobiologische Perspektive
  • Quantitative sensorische Testung

Keywords

CME Fortbildung Schmerzmedizin Schmerzmedizin Schmerztherapie Weiterbildung Schmerzmedizin Zusatz-Weiterbildung Spezielle Schmerztherapie continuous medical education

Authors and affiliations

  1. 1.Migräne- und KopfschmerzzentrumNeurologisch-verhaltensmedizinische Schmerzklinik KielKiel
  2. 2.Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und IntensivtherapieUniversitätsklinikum Carl Gustav CarusDresdenGermany

About the authors

Prof. Dr. H. Göbel, Migräne- und Kopfschmerzzentrum, Neurologisch-verhaltensmedizinische Schmerzklinik Kiel

Prof. Dr. H. Sabatowski, Kliniken und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Universitätsklinikum Dresden

Bibliographic information

  • Book Title Weiterbildung Schmerzmedizin
  • Book Subtitle CME-Beiträge aus: Der Schmerz 2013–2014
  • Editors H. Göbel
    R. Sabatowski
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-46517-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-662-46516-5
  • eBook ISBN 978-3-662-46517-2
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VII, 113
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Anesthesiology
    Intensive / Critical Care Medicine
    Pain Medicine
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology
Surgery & Anesthesiology
Law

Reviews

“... dienen als schöne Wiederholung, lesen sich anschaulich und umfassen die breiten Facetten der Schmerzmedizin. ... gut strukturiert und mit Infoboxen und Tabellen übersichtlich gegliedert ...” (Prof. Dr. Heike Rittner, in: AINS Anästhesiologie Intensivmedizin Notfallmedizin Schmerztherapie, Heft 1, Januar 2017)

“... Die Themen sind „alle“ übersichtlich, strukturiert und sehr verständlich dargestellt. ... einem Muss für jeden in dieser Disziplin tätigen Arzt und Therapeuten. ... Der Leser bekommt ein professionelles und umfassendes Hintergrundwissen für die praktischen Anteile des jeweiligen Krankheitsbildes vermittelt. ... sollten in keiner handtherapeutischen Praxis fehlen ...“ (in: Akademie für Handrehabilitation, akademie-fuer-handrehabilitation.de, 9. Juli 2015)