Advertisement

© 2016

Einführung in die moderne Strafrechtsgeschichte

Textbook

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Thomas Vormbaum
    Pages 1-3
  3. Thomas Vormbaum
    Pages 5-22
  4. Thomas Vormbaum
    Pages 49-111
  5. Thomas Vormbaum
    Pages 113-130
  6. Thomas Vormbaum
    Pages 131-257
  7. Thomas Vormbaum
    Pages 259-266
  8. Thomas Vormbaum
    Pages 267-274
  9. Back Matter
    Pages 275-307

About this book

Introduction

Moderne Strafrechtsgeschichte als Teil der juristischen Zeitgeschichte befasst sich mit der Rechtsentwicklung in unserer Rechtsepoche, d.h. im 19. und 20. Jahrhundert. Unter Berücksichtigung der allgemeinen geschichtlichen Entwicklung einerseits, der Bezüge zur Gegenwart andererseits bietet das Buch eine anschauliche Darstellung der (vorwiegend deutschen) Strafrechtsentwicklung einschließlich der jüngsten Entwicklung, die in einem abschließenden Kapitel als „juristisches Zeitgeschehen“ behandelt wird. Es setzt nur Schulkenntnisse in allgemeiner Geschichte und Grundkenntnisse im Strafrecht voraus und erwartet im Übrigen von den Leserinnen und Lesern nur Aufgeschlossenheit für geschichts- und rechtstheoretische Fragestellungen.

Die 3. Auflage berücksichtigt das zuletzt erschienene Schrifttum und vertieft einige Einzelprobleme.

Keywords

Moderne Strafrechtsgeschichte Rechtsentwicklung Rechtsgeschichte Strafrecht Strafrechtsgeschichte

Authors and affiliations

  1. 1.FB RechtswissenschaftenFernUniversität HagenHagenGermany

About the authors

Thomas Vormbaum

Jahrgang 1943, studierte Rechtswissenschaft, Geschichtswissenschaft und Politikwissenschaft an den Universitäten Münster und Würzburg. 1975 Promotion zum Dr. jur. (bei Rudolf Gmür); 1979 Promotion zum Dr. phil. (bei Heinz Dollinger); 1985 Habilitation für die Fächer Strafrecht, Strafprozessrecht und neuere Rechtsgeschichte (bei Jürgen Welp). Gründer des Instituts für juristische Zeitgeschichte und bis 2011 Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht und juristische Zeitgeschichte an der FernUniversität in Hagen.

Bibliographic information

Industry Sectors
Law

Reviews

“…Gepaart wird die gute Lesbarkeit und Verständlichkeit des Texts an diesen Stellen mit Thesen, die zum Nachdenken auch über das gegenwärtige Strafsystem anregen. ... Noch mehr als den Studierenden der Rechtsgeschichte sei dieses Buch daher den werdenden und praktizierenden Juristen im Bereich des Strafrechts empfohlen.” (Diplom-Jurist Univ. Josef Bongartz, in: Zeitschrift für das Juristische Studium ZJS, Jg. 11, Heft 5, 2018)