Advertisement

Schalt- und Ausgleichsvorgänge in elektrischen Netzen

  • Gerd Balzer
  • Claus Neumann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Gerd Balzer, Claus Neumann
    Pages 1-3
  3. Gerd Balzer, Claus Neumann
    Pages 5-117
  4. Gerd Balzer, Claus Neumann
    Pages 119-167
  5. Gerd Balzer, Claus Neumann
    Pages 169-215
  6. Gerd Balzer, Claus Neumann
    Pages 217-303
  7. Gerd Balzer, Claus Neumann
    Pages 305-401
  8. Gerd Balzer, Claus Neumann
    Pages 403-483
  9. Gerd Balzer, Claus Neumann
    Pages 485-519
  10. Gerd Balzer, Claus Neumann
    Pages 521-549
  11. Gerd Balzer, Claus Neumann
    Pages 551-586
  12. Gerd Balzer, Claus Neumann
    Pages 587-618
  13. Gerd Balzer, Claus Neumann
    Pages 619-630
  14. Back Matter
    Pages 631-636

About this book

Introduction

Das Buch liefert das physikalische Know-how bei der Planung und Berechnung von elektrischen Netzen in Bezug auf transiente Schalt- und Netzvorgänge. Es hilft zum Verständnis und sinnvollen Einsatz der eingesetzten Software bei der Durchführung von Netzsimulationen. Zur Grundlage werden dabei Beispiele aus der Praxis gelegt.
Ausgehend von der Darstellung der Betriebsmittel, werden die unterschiedlichen Netzvorgänge dargestellt: Ausbreitung von Wanderwellen, Ein- und Ausschaltvorgänge in Netzen, Eintreten von Kurzschlüssen und Ferroresonanzen sowie das Verhalten von Schaltgeräten.

Der Inhalt

Darstellung der Betriebsmittel.- Drehstromsystem und Komponenten.- Wanderwellenverfahren.- Kurzschlüsse.- Einschalt- und Ausschaltvorgänge.- Verhalten von Schaltgeräten, Ferroresonanzen.

Die Zielgruppen

Das Werk richtet sich an Ingenieure in der Elektrischen Energieversorgung.

Die Autoren

Gerd Balzer, studierte Elektrische Energietechnik und promovierte zum Dr.-Ing. an der Technische Hochschule in Darmstadt. Anschließend war er 17 Jahre Mitarbeiter der BBC/ABB, Mannheim und Leiter der Abteilung „Elektroberatung". Von 1994 bis 2011war er Professor für Elektrische Energieversorgung an der Technischen Universität in Darmstadt mit den Arbeitsgebieten: Asset Management, Netzplanung, Isolationskoordination.
Claus Neumann, studierte Elektrische Energietechnik an der RWTH Aachen. Anschließend war er Versuchsingenieur im Hochspannungslabor eines Schaltanlagenherstellers. Von 1979 bis 2010 war er in verschiedenen Positionen auf dem Gebiet Hochspannungsgeräte und -Systeme bei RWE und zuletzt beim Übertragungsnetzbetreiber Amprion als Leiter “Operatives Asset Management” tätig. Er promovierte an der TH Darmstadt und ist dort Honorarprofessor für das Fach “Hoch-spannungsgeräte und -anlagen”.

Keywords

Ein- und Ausschaltvorgänge in Netzen Eintreten von Kurzschlüssen Elektrische Netze Ferroresonanzen Schaltvorgänge Transiente Vorgänge Wanderwellen

Authors and affiliations

  • Gerd Balzer
    • 1
  • Claus Neumann
    • 2
  1. 1.FG Elektrische EnergieversorgungTU DarmstadtDarmstadtGermany
  2. 2.TU DarmstadtDarmstadtGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering