Advertisement

S3-Leitlinie Zwangsstörungen

  • Fritz Hohagen
  • Andreas Wahl-Kordon
  • Winfried Lotz-Rambaldi
  • Cathleen Muche-Borowski

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Steuergruppe Leitlinie
    Pages 1-11
  3. Steuergruppe Leitlinie
    Pages 13-22
  4. Steuergruppe Leitlinie
    Pages 23-35
  5. Steuergruppe Leitlinie
    Pages 37-51
  6. Steuergruppe Leitlinie
    Pages 53-69
  7. Steuergruppe Leitlinie
    Pages 91-95
  8. Steuergruppe Leitlinie
    Pages 105-110
  9. Steuergruppe Leitlinie
    Pages 111-115
  10. Steuergruppe Leitlinie
    Pages 117-121
  11. Steuergruppe Leitlinie
    Pages 123-136
  12. Back Matter
    Pages 137-192

About this book

Introduction

Diese S3-Leitline zur Behandlung von Zwangsstörungen bei Erwachsenen wurde unter Beratung und Moderation durch die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) von einem großen wissenschaftlichen Gremium erstellt. Die Empfehlungen dieser Leitlinie basieren auf einer Sichtung der Evidenz der verfügbaren randomisierten klinischen Studien zu Zwangsstörungen nach ICD/DSM und einer Synthese der Empfehlungen anderer Leitlinien.

Aufgrund einer großen Datenbasis können in dieser Leitlinie konkrete und fundierte Empfehlungen für die Behandlung der Zwangsstörungen gegeben werden.

Diese Leitlinie sollte zur Pflichtlektüre für Allgemeinärzte, Fachärzte aus den Gebieten Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Psychologen sowie Studierende der Medizin und Psychologie werden.

Keywords

Psychiatrie Psychische Störungen Psychotherapie Verhaltenstherapie Zwänge

Editors and affiliations

  • Fritz Hohagen
    • 1
  • Andreas Wahl-Kordon
    • 2
  • Winfried Lotz-Rambaldi
    • 3
  • Cathleen Muche-Borowski
    • 4
  1. 1.Zentrum für Integrative Psychiatrie ZIP gGmbHUniversität zu LübeckLübeckGermany
  2. 2.Zentrum für Integrative Psychiatrie ZIP gGmbHUniversität zu LübeckLübeckGermany
  3. 3.Zentrum für Integrative Psychiatrie ZIP gGmbHUniversität zu LübeckLübeckGermany
  4. 4.Klinik für Psychiatrie und PsychotherapiePhilipps-UniversitätMarburgGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-44138-1
  • Copyright Information Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie,Psychosomatik und Nervenheilkunde 2015
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-662-44137-4
  • Online ISBN 978-3-662-44138-1
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology