Advertisement

© 2015

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Band 1: Verstehen des digitalen Zeitalters

Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Claudia Lemke, Walter Brenner
    Pages 11-51
  3. Claudia Lemke, Walter Brenner
    Pages 53-87
  4. Claudia Lemke, Walter Brenner
    Pages 89-138
  5. Claudia Lemke, Walter Brenner
    Pages 139-192
  6. Claudia Lemke, Walter Brenner
    Pages 193-256
  7. Claudia Lemke, Walter Brenner
    Pages 257-259
  8. Back Matter
    Pages 261-268

About this book

Introduction

Die Informations- und Kommunikationstechnik ist heute ein allgegenwärtiger Teil unseres privaten und geschäftlichen Lebens geworden. Diese tiefgreifende Veränderung von Wirtschaft und Gesellschaft entspricht den Auswirkungen der  vergangenen industriellen Revolution.  Dieses Lehrbuch bricht bewusst mit den traditionellen Ausbildungskonzepten der Wirtschaftsinformatik. Aus dem Blickwinkel des Digital Native werden die Wirkungsweisen der Informations- und Kommunikationstechnik erklärt. Der Mensch als privater und beruflicher Nutzer der Informations- und Kommunikationstechnik steht im Mittelpunkt, nicht mehr das Unternehmen. Zahlreiche Fallbeispiele und Experteninterviews erläutern die Ausführungen. Lernziele, Kontrollfragen und vertiefende Übungen runden dieses Lehrbuch ab. In dem vorliegenden ersten Band steht das Verstehen des digitalen Zeitalters im Vordergrund. In Band 2 werden die Grundlagen zum Gestalten des digitalen Zeitalters beschrieben.

Der Inhalt

-   Evolutionsstufen und grundlegende Zusammenhänge des digitalen Zeitalters 
-   Innovationstreiber Consumer-IT, Internet der Dinge, Cloud Computing und Big Data
-   Menschenzentrierung sowie politischer und sozialer Wandel im digitalen Zeitalter
-   Infrastruktur-Konzepte und Informationssysteme des digitalen Zeitalters
-   Digitale Geschäftsmodelle, Digitale Transformation und Märkte des digitalen Zeitalters

Die Autoren
 
Prof. Dr. Claudia Lemke ist Professorin für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.
 
Prof. Dr. Walter Brenner ist Professor für Wirtschaftsinformatik und geschäftsführender Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen.

Keywords

Big Data Digitale Geschäftsmodelle Digitale Transformation Digitales Zeitalter Industrie 4.0

Authors and affiliations

  1. 1.Fachbereich Duales StudiumHochschule für Wirtschaft und RechtBerlinGermany
  2. 2.Institut für WirtschaftsinformatikUniversität St. GallenSt. GallenSwitzerland

About the authors

Prof. Dr. Claudia Lemke ist seit 2007 Professorin für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, zuvor hatte sie eine Vertretungsprofessur an der FH Stralsund für Betriebswirtschaft, insbesondere Organisation und Informationsmanagement. Nach ihrem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der TU Bergakademie Freiberg und ihrer Promotion bei Prof. Dr. Walter Brenner arbeitete sie mehr als 10 Jahre als Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Informationsmanagement und IT-Strategie in verschiedenen Beratungsunternehmen, zuletzt bei Horváth & Partners, Stuttgart.

Prof. Dr. Walter Brenner ist seit 1. April 2001 Professor für Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen und geschäftsführender Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik. Prof. Brenner hat 30 Bücher und mehr als 200 Artikel veröffentlicht. Er arbeitet seit mehr als 25 Jahren im Bereich des Einsatzes der Informations- und Kommunikationstechnik.

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
IT & Software
Telecommunications
Law
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering
Finance, Business & Banking
Electronics

Reviews

“... bietet Band 1 einen guten ersten Überblick über die Auswirkungen und Herausforderungen der Digitalisierung ohne dies auf zu technischer Ebene und zu tiefgreifend zu adressieren. Daher kann dieses Werk sehr gut in nahezu allen IT-bezogenen Einführungsveranstaltungen als Grundlagenbuch eingesetzt werden. ... ein sehr gutes Basiswerk für viele einführende IT-Veranstaltungen sowie für Leser, die sich der Wirtschaftsinformatik und damit verwandten IT-Themen eher überblicksartig nähern wollen ...” (Christian Leyh, in: HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik, Jg. 55, 2018)


“... Das vorliegende Lehrbuch thematisiert nicht nur klassische Bereiche der Wirtschaftsinformatik, sondern darüber hinaus auch die Konsumierung sowie die Herausforderungen, denen Gesellschaft und Volkswirtschaft gegenüberstehen. Die Autoren geben zahlreiche Einblicke, in wie weit die Digitalisierung zu einem gewohnten Bestandteil des privaten und beruflichen Lebens geworden ist ... Zielgruppe des Lehrbuches sind primär Studierende, aber auch Führungskräfte von Unternehmen sind angesprochen ...” (Sandra Fuchs, in: Psychologie FoxBlog, sanfuchs1979.wordpress.com, 30. März 2017)