Advertisement

© 2015

Leistungsfähigkeit im Betrieb

Kompendium für den Betriebspraktiker zur Bewältigung des demografischen Wandels

  • Institut für angewandte Arbeitswissensch

Benefits

  • Übersichtliche, praxisgerechte Aufbereitung des Themas 'Erhalt der Leistungsfähigkeit' und demografie-feste Personalarbeit für Praktiker in Unternehmen

  • Praxislösungen veranschaulichen betriebliche Umsetzungsmöglichkeiten

  • Praktische und einfache Vorgehensmodelle für die Umsetzung in Unternehmen

Book

Part of the ifaa-Edition book series (IFAAE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Teil I

  3. Teil II

    1. Front Matter
      Pages 53-53
    2. Sibylle Adenauer
      Pages 63-85
  4. Teil III

    1. Front Matter
      Pages 87-87
    2. Ausilio Giuseppe, Norbert Baszenski, Julia Teipel, Frank Lennings, habil. Ralf Neuhaus, Stephan Sandrock et al.
      Pages 91-132
    3. Corinna Jaeger, Frank Lennings
      Pages 133-218
    4. Sibylle Adenauer, Sonja Fischer, Christian Hentschel, Irene Heuser, Anna Peck, Magdalene Prynda et al.
      Pages 219-336
    5. Sibylle Adenauer, Norbert Baszenski, Michael Bohrmann, Jürgen Dörich, Timo Marks, Ralf Neuhaus et al.
      Pages 337-388
    6. Corinna Jaeger, Timo Marks, Anna Peck, Stephan Sandrock
      Pages 389-433
  5. Back Matter
    Pages 459-462

About this book

Introduction

Dieses Kompendium dient als praxisgerechte Orientierungshilfe für die Verantwortlichen in Unternehmen, die sich mit den Auswirkungen des demografischen Wandels beschäftigen. Das Kompendium gibt einerseits einen Überblick über die Auswirkungen des demografischen Wandels auf Unternehmen und bietet andererseits praktikable Methoden und Maßnahmen zur Erhaltung der psychischen und physischen Leistungsfähigkeit der Beschäftigten. Die Autoren beschreiben, wie Unternehmen sich auf die Entwicklung vorbereiten können; sie stellen Instrumente und Methoden vor, die Unternehmen in die Lage versetzen, ihren betriebsindividuellen Handlungsbedarf zu ermitteln. Handlungsfelder einer leistungsförderlichen, demografiefesten Personalarbeit in den Themenbereichen Arbeitsgestaltung, Arbeitszeitgestaltung, Personal, Unternehmenskultur und Führung, Gesundheits- und Arbeitsschutz, Wissenssicherung werden beschrieben. Praxisbespiele und Lösungen aus Unternehmen verdeutlichen in anschaulicher Form die Wirksamkeit von Vorgehensweisen und Methoden.

Keywords

Arbeitskräftemangel Arbeitszeit Demografie Führungskompetenz Gesundheitsmanagement BGM Leistungsfähigkeit im Alter Zukunftsfähigkeit demografischer Wandel

Editors and affiliations

  • Institut für angewandte Arbeitswissensch
    • 1
  1. 1.Institut für angewandte ArbeitswissenschDüsseldorfGermany

About the editors

Das Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. (ifaa) in Düsseldorf ist das Forschungsinstitut der Metall- und Elektroindustrie zur Gestaltung der Arbeitswelt. Das ifaa verknüpft Kompetenz in Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation mit Erfahrungen aus der betrieblichen Praxis. Es vermittelt Erkenntnisse der Forschung und hilft den Partnern vor Ort, die Erkenntnisse, Methoden und Konzepte in den Betrieben umzusetzen.
Das ifaa unterstützt Verbände bei der Betreuung ihrer Mitgliedsfirmen auf den Gebieten Arbeitsanalyse und -gestaltung, Arbeitsorganisation, Industrial Engineering, Produktionssystemgestaltung, Personalmanagement und Entgeltgestaltung. Es beteiligt sich an Diskussionen über arbeitswissenschaftliche Fragen und Problemstellungen. Das gilt auch für Initiativen der Europäischen Union im Bereich der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes mit ihren Auswirkungen auf die Unternehmen. Bei seinen Arbeiten bezieht das ifaa Veränderungen der Arbeitswelt ein, die auf demografische, gesellschaftliche, ökonomische und technologische Ursachen zurückzuführen sind.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Pharma
Materials & Steel
Finance, Business & Banking
Electronics
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering