Advertisement

Die Nachfolge im Familienunternehmen ganzheitlich regeln

  • Helmut Habig
  • Jochen Berninghaus

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Die betriebswirtschaftlichen, familiären, psychologischen und emotionalen Aspekte

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Helmut Habig, Jochen Berninghaus
      Pages 3-14
    3. Helmut Habig, Jochen Berninghaus
      Pages 15-24
    4. Helmut Habig, Jochen Berninghaus
      Pages 25-34
    5. Helmut Habig, Jochen Berninghaus
      Pages 35-51
    6. Helmut Habig, Jochen Berninghaus
      Pages 53-62
    7. Helmut Habig, Jochen Berninghaus
      Pages 63-85
    8. Helmut Habig, Jochen Berninghaus
      Pages 87-110
    9. Helmut Habig, Jochen Berninghaus
      Pages 111-131
  3. Die steuerlichen und rechtlichen Aspekte

    1. Front Matter
      Pages 133-133
    2. Helmut Habig, Jochen Berninghaus
      Pages 163-183
    3. Helmut Habig, Jochen Berninghaus
      Pages 185-191
    4. Helmut Habig, Jochen Berninghaus
      Pages 201-208
  4. Back Matter
    Pages 209-232

About this book

Introduction

Die geordnete Übergabe an einen Nachfolger kann zur existentiellen Frage von Unternehmen werden. Die Regelung dieser Nachfolge gestaltet sich allerdings oft als schwierig, da das Thema von den Beteiligten weitgehend ausgeklammert wird. Die Autoren stellen das Spannungsfeld Unternehmen - Familie dar und beschreiben die Gestaltungsmöglichkeiten sowie die praktische Durchführung der Nachfolge. Sie gehen auf die psychologischen Aspekte ein, die beim Senior und bei möglichen Nachfolgern eine Rolle spielen. Es werden Rechts- und Steuerfragen behandelt und mögliche Nachfolgemodelle vorgestellt, wie z.B. Managemen-buy-out, Börsengang, Unternehmensverkauf oder die Überführung in eine Stiftung. Dabei weisen die Autoren auf die Bedeutung der frühzeitigen und sachlichen Auseinanderssetzung mit dem Thema hin, das für alle Beteiligten ein "heißes Thema" ist. Dieses zu entschäfren, ist das Hauptanliegen des Buches.

Keywords

Erbrecht Erschaftssteuerrecht Familienunternehmen Generationswechsel Unternehmensnachfolge Deutschland Regelung Reiben Spannung Stent Stift

Authors and affiliations

  • Helmut Habig
    • 1
    • 2
  • Jochen Berninghaus
    • 3
  1. 1.Dr. Habig & PartnerOeldeDeutschland
  2. 2.Dr. Habig & PartnerDüsseldorfDeutschland
  3. 3.Rinsche & SpeckmannHammDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-42628-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-42629-6
  • Online ISBN 978-3-662-42628-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
IT & Software
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering