Advertisement

© 1968

Lehrbuch der Chirurgie

  • P. Sunder-Plassmann
  • F. Kümmerle
  • H. Brünner
  • K. F. Dietrich
  • G. Menges
  • W. Schink
  • H. J. Hernández-Richter
  • E. Schnepper
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-1
  2. P. Sunder-Plassmann
    Pages 3-9
  3. P. Sunder-Plassmann
    Pages 10-15
  4. P. Sunder-Plassmann
    Pages 16-56
  5. P. Sunder-Plassmann
    Pages 57-68
  6. P. Sunder-Plassmann
    Pages 69-106
  7. P. Sunder-Plassmann
    Pages 107-110
  8. P. Sunder-Plassmann
    Pages 111-120
  9. P. Sunder-Plassmann
    Pages 121-124
  10. P. Sunder-Plassmann
    Pages 125-139
  11. F. Kümmerle, H. Brünner
    Pages 140-162
  12. F. Kümmerle, H. Brünner
    Pages 163-175
  13. F. Kümmerle, H. Brünner
    Pages 176-191
  14. F. Kümmerle, H. Brünner
    Pages 192-200
  15. F. Kümmerle, H. Brünner
    Pages 201-222
  16. K. F. Dietrich
    Pages 223-266
  17. P. Sunder-Plassmann
    Pages 267-269
  18. P. Sunder-Plassmann
    Pages 270-290
  19. P. Sunder-Plassmann
    Pages 291-296
  20. P. Sunder-Plassmann
    Pages 297-301

About this book

Introduction

Bei aller Güte der vorhandenen großen Lehrbücher der Chirurgie, die dieses Buch weder ersetzen kann noch will, besteht der verständliche Wunsch nach einem kürzeren Lehrbuch. Als der verdienstvolle Herausgeber (Prof. Dr. Dr. H. MAI) des in einem Band gefaßten kurzen Lehrbuches der Kinderheilkunde, Augenheilkunde, Hals-Nasen­ Ohren-Heilkunde und Dermatologie (J. F. Lehmanns Verlag, München 1962) mit dem Wunsch des Verlages an uns herantrat, ein entsprechendes kurzes Lehrbuch für die Chirurgie zu schreiben, wurde damit ein von seiten der Medizinstudenten und Arzte immer wieder geäußertes Anliegen aufgegriffen. Dafür sei ihm und dem Verlag an dieser Stelle unser Dank gesagt, den ich nicht minder auch den Herren Mitarbeitern gegenüber zum Ausdruck bringen möchte. Dieses Buch will dem Leser zunächst die Bewältigung der sehr umfangreichen Lehrbücher zwar ersparen, ihn aber auch unabhängig machen vom Gebrauch "frag­ würdiger Kollegskripten und Kompendien". Andererseits soll aber bei der bewußt kurzgefaßten Form das Interesse nicht erlahmen, sondern vielmehr angeregt wer­ den, sich bei Bedarf an dieser oder jener Stelle in den großen Lehrbüd1ern ergänzend zu orientieren: Wer den Grundstock gut überblickt, wird erfahrungs­ gemäß eher veranlaßt, weitere Details zu lesen und zu erarbeiten, als derjenige, der ohne diesen überblick vor der mühevollen Bewältigung des Ganzen steht. Wir sind uns durchaus bewußt, daß dies ein "Kompromiß" ist, - aber wir werden im Gespräch mit den Medizinstudenten bei Untersuchungen am Krankenbett, in den Kolloquien und Laboratorien feststellen, wo Ergänzungen, Präzisierungen oder auch Anderungen erwünscht sind, - den verehrten Herren Kollegen leihen wir natürlich bei Verbesserungsvorschlägen besonders gern unser Ohr.

Keywords

Anästhesie Chirurgie Dermatologie Transplantation Wirbelsäule

Editors and affiliations

  • P. Sunder-Plassmann
    • 1
  • F. Kümmerle
    • 2
  • H. Brünner
    • 2
  • K. F. Dietrich
    • 3
  • G. Menges
    • 1
  • W. Schink
    • 4
  • H. J. Hernández-Richter
    • 4
  • E. Schnepper
    • 1
  1. 1.Münster/Westf.Deutschland
  2. 2.MainzDeutschland
  3. 3.MünchenDeutschland
  4. 4.KölnDeutschland

Bibliographic information

  • Book Title Lehrbuch der Chirurgie
  • Authors P. Sunder-Plassmann
    F. Kümmerle
    H. Brünner
    K. F. Dietrich
    G. Menges
    W. Schink
    H. J. Hernández-Richter
    E. Schnepper
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-28494-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1968
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-662-27016-5
  • eBook ISBN 978-3-662-28494-0
  • Edition Number 18
  • Number of Pages XXI, 605
  • Number of Illustrations 562 b/w illustrations, 5 illustrations in colour
  • Topics Surgery
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Health & Hospitals
Pharma
Surgery & Anesthesiology