Advertisement

Partnerschaftsprobleme: Diagnose und Therapie

Handbuch für den Therapeuten

  • Kurt Hahlweg
  • Ludwig Schindler
  • Dirk Revenstorf

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Einleitung

    1. Kurt Hahlweg, Ludwig Schindler, Dirk Revenstorf
      Pages 1-5
  3. Theorie

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Kurt Hahlweg, Ludwig Schindler, Dirk Revenstorf
      Pages 9-19
    3. Kurt Hahlweg, Ludwig Schindler, Dirk Revenstorf
      Pages 21-35
    4. Kurt Hahlweg, Ludwig Schindler, Dirk Revenstorf
      Pages 37-57
    5. Kurt Hahlweg, Ludwig Schindler, Dirk Revenstorf
      Pages 59-77
  4. Praxis

    1. Front Matter
      Pages 79-79
    2. Kurt Hahlweg, Ludwig Schindler, Dirk Revenstorf
      Pages 81-84
    3. Kurt Hahlweg, Ludwig Schindler, Dirk Revenstorf
      Pages 85-136
    4. Kurt Hahlweg, Ludwig Schindler, Dirk Revenstorf
      Pages 137-140
    5. Kurt Hahlweg, Ludwig Schindler, Dirk Revenstorf
      Pages 141-167
    6. Kurt Hahlweg, Ludwig Schindler, Dirk Revenstorf
      Pages 169-182
    7. Kurt Hahlweg, Ludwig Schindler, Dirk Revenstorf
      Pages 183-185
    8. Kurt Hahlweg, Ludwig Schindler, Dirk Revenstorf
      Pages 187-197
  5. Back Matter
    Pages 199-274

About this book

Introduction

Wie die steigenden Scheidungszahlen in fast allen westlichen Ländern zeigen, sind Schwierigkeiten in der Ehe ein bedeutendes soziales Pro­ blem. Man schätzt, daß in der Bundesrepublik etwajede vierte bis dritte Ehe durch Scheidung oder Trennung enden wird. Die Auswirkungen von ehelichen Auseinandersetzungen oder von Scheidung auf die emo­ tionale Befindlichkeit der Partner und vor allem auf die Kinder sind bis­ her kaum erforscht; wie groß die Bedeutung dieses Problems ist, zeigen Zahlenaus den USA: In den nächsten Jahrzehnten werden ca. 40% aller Kinder von Scheidung betroffen sein. Schonjetzt ist deutlich, daß Ehe­ probleme in enger Beziehung zur psychischen Gesundheit stehen und bei der Entstehung und Aufrechterhaltung von seelischen Problemen eine große Rolle spielen können. Die Ehe- und Partnertherapie war bis vor kurzem ein Bereich, in dem es zwar viele Ansätze, aber kaum harte Daten gab. Die Wirksam­ keit der meisten, heute praktizierten Therapien ist immer noch nicht be­ legt, dementsprechend hängt es oft von der Ausbildung und Intuition des Praktikers ab, wie einem ratsuchenden Paar geholfen wird. Leider ist die persönliche Erfahrung des Klinikers nicht immer eine gute Richt­ schnur des Handelns, vor allem lassen sich so Mythen und falsches Vor­ gehen nicht abbauen.

Keywords

Anamnese Diagnose Diagnostik Ehe Ehetherapie Gruppentherapie Partner Partnerschaft Scheidung Therapeut Therapie Trennung

Authors and affiliations

  • Kurt Hahlweg
    • 1
  • Ludwig Schindler
    • 1
  • Dirk Revenstorf
    • 2
  1. 1.Max-Planck-Institut für PsychiatrieMünchen 40Deutschland
  2. 2.Psychologisches Institut 3Universität TübingenTübingenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-22281-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-10965-5
  • Online ISBN 978-3-662-22281-2
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Consumer Packaged Goods