Advertisement

Makroökonomik und neue Makroökonomik

  • Bernhard Felderer
  • Stefan Homburg
Textbook

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-3
  2. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 5-5
    2. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 7-20
    3. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 21-30
    4. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 31-45
  3. Makroökonomik

    1. Front Matter
      Pages 47-47
    2. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 49-50
    3. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 51-95
    4. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 97-154
    5. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 155-187
    6. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 189-227
  4. Neue Makroökonomik

    1. Front Matter
      Pages 229-229
    2. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 231-232
    3. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 233-275
    4. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 277-335
    5. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 337-363
  5. Mathematischer Anhang

    1. Front Matter
      Pages 365-365
    2. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 367-368
    3. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 369-384
    4. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 385-397
    5. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 399-415
    6. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 417-434
    7. Bernhard Felderer, Stefan Homburg
      Pages 435-452
  6. Back Matter
    Pages 453-474

About this book

Introduction

Die hervorragende Aufnahme, die dieses Buch seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1984 in der Fachwelt und bei den Studenten erfahren hat, zeigt, dass es den Autoren gelungen ist, den Leser umfassend in den derzeitigen Stand der makroökonomischen Theorie einzuführen. Das Buch, das auch in englischer, russischer, slowakischer und ukrainischer Sprache vorliegt, kann als ein Standardwerk bezeichnet werden. In der achten, neu bearbeiteten Auflage wird auf die rasche Entwicklung der makroökonomischen Forschung reagiert und das Lehrbuch entsprechend aktualisiert. Außerdem werden zusätzlich Modelle offener Volkswirtschaften einbezogen. Im Übrigen wird das bewährte Konzept des Buches beibehalten und ein Großteil der makroökonomischen Methodik abgehandelt.

Keywords

Arbeitslosigkeit Inflation Keynes Keynesianische Theorie Keynesianismus Makroökonomie Makroökonomik Monetarismus Neoklassik Neoklassische Theorie Neue Makroökonomik Volkswirtschaft Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung

Authors and affiliations

  • Bernhard Felderer
    • 1
  • Stefan Homburg
  1. 1.Staatswissenschaftliches SeminarUniversität zu KölnKölnDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-22123-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-43943-1
  • Online ISBN 978-3-662-22123-5
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking