Advertisement

Verbindungselemente der Feinwerktechnik

  • Hermann Pöschl

Part of the Konstruktionsbücher book series (KB, volume 14)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-V
  2. Hermann Pöschl
    Pages 1-4
  3. Hermann Pöschl
    Pages 5-40
  4. Hermann Pöschl
    Pages 40-54
  5. Hermann Pöschl
    Pages 54-55
  6. Hermann Pöschl
    Pages 55-57
  7. Hermann Pöschl
    Pages 57-74
  8. Hermann Pöschl
    Pages 74-74
  9. Hermann Pöschl
    Pages 75-76
  10. Hermann Pöschl
    Pages 76-77
  11. Hermann Pöschl
    Pages 77-78
  12. Hermann Pöschl
    Pages 79-81
  13. Hermann Pöschl
    Pages 81-102
  14. Hermann Pöschl
    Pages 102-108
  15. Back Matter
    Pages 109-110

About this book

Introduction

Die Eigengesetzlichkeit der Feinwerktechnik und die zunehmende Bedeutung dieser Technik in der deutschen Industrie verlangen eine ausgiebigere Behandlung im Schrifttum, da die Konstruktionen der Feinwerktechnik anderen Bedingungen unterliegen als die des Maschinenbaues. Dem fühlbaren Mangel an Schrifttum kann in der Praxis nur durch die prak­ tische Wissensvermittlung in den Konstruktionsbüros begegnet werden. Die Not­ wendigkeit der Verbreitung konstruktiven Wissens hat man zwar längst erkannt, da aber eine Lehre vom Konstruieren fehlt und überdies Konstruieren eine Kunst ist, die nur zu einem kleinen Teil gelehrt werden kann, die Industrie als die Ver­ braucherin konstruktiven Könnens aber nicht auf die geniale Idee warten kann, sondern immer auf die Arbeit guter Konstruktionsingenieure angewiesen ist, muß alles getan werden, um diesen Konstruktionsingenieuren die Arbeit zu erleichtern und die Arbeit im Konstruktionsbüro zu rationalisieren. Dazu soll dieses Buch, soweit es in diesem bescheidenen Rahmen möglich ist, beitragen. Es soll keine umfassende Behandlung der Verbindungselemente der Feinwerk­ technik sein, sondern ist als Einführung in dieses Gebiet gedacht. Der Konstrukteur steht immer vor der Aufgabe, sich nach und nach die um­ fangreichen Erfahrungsschätze oft mühevoll erschließen zu müssen, um sie für die Praxis zu verwerten. Dabei soll ihm dieses Buch ein Helfer sein, dem Studie­ renden zur Einführung, dem tätigen Konstrukteur zur Anregung.

Keywords

Arbeit Industrie Ingenieur Konstruieren Konstrukteur Konstruktion Maschine Maschinenbau Praxis Schließe Technik

Authors and affiliations

  • Hermann Pöschl
    • 1
  1. 1.KarlsruheDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-13365-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1954
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-01825-4
  • Online ISBN 978-3-662-13365-1
  • Series Print ISSN 0075-6768
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering