Advertisement

Lösungsverfahren für das Standardproblem eindimensionalen Zuschneidens

  • Thomas Gau

Part of the Produktion und Logistik book series (PRODLOG)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Thomas Gau
    Pages 1-6
  3. Thomas Gau
    Pages 7-33
  4. Thomas Gau
    Pages 187-190
  5. Back Matter
    Pages 191-224

About this book

Introduction

Der Verfasser setzt sich mit dem Standardproblem eindimensionalen Zuschneidens auseinander, und hier im besonderen mit Fragen der Vorteilhaftigkeit und der Beurteilung von Lösungsverfahren sowohl für den relaxierten als auch für den ganzzahligen Fall. Ausgehend von alternativen Möglichkeiten der Modellierung und der Ausnutzung der Äquivalenz zum bekannteren Bin Packing Problem werden mehrere Dekompositionsheuristiken vorgeschlagen, durch deren kombinierten Einsatz es dem Verfasser gelungen ist, für 11.959 der betrachteten 12.000 Probleminstanzen eine optimale, ganzzahlige Lösung zu bestimmen. Des Weiteren wird das spaltenerzeugende Verfahren von Gilmore und Gomory, das wesentlicher Bestandteil dieser Dekompositionsheuristiken ist, erstmalig in derartiger Ausführlichkeit analysiert und diskutiert.

Keywords

Altern Ansatz Bestand Beurteilung Beurteilungskriterien Heuristik Komplexität Mode Modellierung Motivation

Authors and affiliations

  • Thomas Gau
    • 1
  1. 1.BraunschweigDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-12398-0
  • Copyright Information Physica-Verlag Heidelberg 1997
  • Publisher Name Physica, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-7908-1007-3
  • Online ISBN 978-3-662-12398-0
  • Series Print ISSN 1431-6846
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering