Advertisement

Handbuch der Familiendiagnostik

  • Manfred Cierpka

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Familiendiagnostik

    1. M. Cierpka
      Pages 1-22
  3. Das Familienerstgespräch

    1. Front Matter
      Pages 23-23
    2. B. Zander, M. Cierpka
      Pages 33-42
    3. M. Cierpka, G. Martin
      Pages 43-58
    4. F. Balck, M. Cierpka
      Pages 87-107
    5. B. Zander, C. v. Wallmoden
      Pages 109-116
  4. Ein Familiengespräch als Beispiel

    1. Front Matter
      Pages 117-117
    2. C. v. Wallmoden, G. Reich, B. Zander, M. Cierpka, L. Seide
      Pages 119-140
  5. Diagnostische und behandlungstheoretische Perspektiven

    1. Front Matter
      Pages 141-141
    2. D. Benninghoven, S. Krannich, U. Bohlen
      Pages 143-162
    3. G. Frevert, M. Cierpka, P. Joraschky
      Pages 163-193
    4. A. Kraul, K. Ratzke, G. Reich, M. Cierpka
      Pages 195-221
    5. G. Reich, A. Massing, M. Cierpka
      Pages 223-258
    6. K. Ratzke, S. Gebhardt, B. Zander
      Pages 259-277
    7. G. Reich, M. Cierpka
      Pages 279-306
    8. E. Nordmann, S. Kötter, P. Joraschky
      Pages 307-335
  6. Erweiterte Klinische Diagnostik

    1. Front Matter
      Pages 337-337
    2. S. Arnold, P. Joraschky, A. Cierpka
      Pages 339-365
  7. Empirische diagnostische Methoden

    1. Front Matter
      Pages 367-367
    2. E. Nordmann, S. Kötter
      Pages 369-379
    3. V. Thomas
      Pages 413-429
    4. D. Benninghoven, M. Cierpka, V. Thomas
      Pages 431-452
  8. Back Matter
    Pages 453-522

About this book

Introduction

"Familiendiagnostik untersucht und beschreibt Interaktionen ... zwischen den Familienmitgliedern ... und analysiert die Dynamik der Familie als systemisches Ganzes ..." wie - das macht den Inhalt dieses Handbuchs aus. Die hervorragende didaktische Aufbereitung ermöglicht es dem Leser, den diagnostischen Prozeß Schritt für Schritt nachzuvollziehen - vom ersten telefonischen Kontakt über die Durchführung der Gespräche mit Hilfe eines Leitfadens bis zur klinischen Dokumentation. Familientheoretisches Hintergrundwissen ergänzt die praxisbezogenen Anleitungen und erleichtert eine theoretische Einordnung der diagnostizierten Phänomene. Der interdisziplinäre Ansatz des Buchs gewährleistet, daß sowohl systemische, psychoanalytische als auch strukturelle Theorien zur Anwendung kommen. Dieses Handbuch - ausführlich, verständlich und mit Bezug auf die Praxis geschrieben - füllt eine Marktlücke.

Keywords

Familiendiagnostik Familientherapie Handbuch Paartherapie Phänomene Psychiatrie Psychologie Psychotherapie

Editors and affiliations

  • Manfred Cierpka
    • 1
  1. 1.Schwerpunkt Familientherapie Abteilung Psychosomatik und PsychotherapieUniversitätskliniken GöttingenGöttingenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-11959-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-11960-0
  • Online ISBN 978-3-662-11959-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals