Advertisement

CO2-Reduktionspolitik und Pensionssicherung

Hintergründe, Modellierung und Simulationen

  • Ronald Wendner

Part of the Umwelt und Ökonomie book series (UMWELT, volume 22)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Einleitung und Übersicht

    1. Ronald Wendner
      Pages 1-4
  3. Interaktion von ökonomischen und ökologischen Prozessen

  4. Komparativ statische und intertemporale angewandte Gleichgewichtsanalyse als Methode

    1. Front Matter
      Pages 45-46
  5. CO2-Reduktionspolitik: Analyse anhand eines dynamischen CGE-Modells

    1. Front Matter
      Pages 79-80
    2. Ronald Wendner
      Pages 111-131
    3. Ronald Wendner
      Pages 133-161
    4. Ronald Wendner
      Pages 163-171
  6. Back Matter
    Pages 173-191

About this book

Introduction

Die Veränderung des Weltklimas infolge des anthropogen verstärkten Treibhauseffekts und die prognostizierten Finanzierungsnöte der Pensionsversicherungen geben Anlaß zu großer Sorge. Anhand eines angewandten Gleichgewichtsmodells werden Strategien zur Reduktion von CO2-Emissionen simuliert und ihre Effekte auf makroökonomische und strukturelle Entwicklungen detailliert analysiert. Die dynamische Spezifizierung des Modells ermöglicht zudem die Untersuchung von Ankündigungseffekten sowie der Wirkungen auf Kapitalakkumulation und Wirtschaftswachstum. Von besonderem Interesse erweisen sich Szenarien, in denen die Einnahmen aus der Besteuerung von CO2-Emissionen zur Finanzierung von Pensionsleistungen verwendet werden. Diese Analyse deutet innovative Elemente einer neuen Wirtschaftspolitik an.

Keywords

CO2 Emission CO2-Reduktion Emissionen Modell überlappender Generationen Pensionssicherung Ressourcenmanagement Sustainable Development Treibhauseffekt dynamisch angewandte Gleichgewichtsanalyse

Authors and affiliations

  • Ronald Wendner
    • 1
  1. 1.Institut für VolkswirtschaftslehreKarl-Franzens-Universität GrazGrazÖsterreich

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking