Advertisement

Bildung und technischer Fortschritt als Determinanten wirtschaftlicher Entwicklung

Eine theoretische und empirische Untersuchung

  • Michael Graff

Part of the Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge book series (WIRTSCH.BEITR., volume 107)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Einleitung

    1. Michael Graff
      Pages 1-5
  3. Hauptteil: Theorie

  4. Hauptteil: Variablen, Meßkonzepte und empirische Analyse

  5. Back Matter
    Pages 193-231

About this book

Introduction

Diese Arbeit verfolgt einen umfassenden Ansatz zur Erklärung wirtschaftlicher Entwicklung. Als wichtigste der aus der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Theorie folgenden Entwicklungsdeterminanten werden dabei die Akkumulation der Produktionsfaktoren Kapital und Arbeit sowie der Bildungsstand, der technische Fortschritt und der erreichte Entwicklungsstand herausgearbeitet. Nachdem gezeigt wird, wie diese Größen operationalisiert werden können, ergibt die empirische Überprüfung, daß sowohl Sach- und Humankapitalbildung als auch technischer Fortschritt nachweisliche Beiträge zu wirtschaftlicher Entwicklung leisten. Auch für ärmere Länder besteht die Möglichkeit zu aufholender Entwicklung durch Imitation ud Adaptation fortgeschrittener Techniken.

Keywords

Arbeit Arbeitslosigkeit Kapitalbildung Produktion Produktionsfaktoren

Authors and affiliations

  • Michael Graff
    • 1
  1. 1.Fakultät WirtschaftswissenschaftenTU DresdenDresdenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-11255-7
  • Copyright Information Physica-Verlag Heidelberg 1995
  • Publisher Name Physica, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-7908-0820-9
  • Online ISBN 978-3-662-11255-7
  • Series Print ISSN 1431-2034
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking