Advertisement

© 2003

Theorie der Industrieökonomik

Textbook

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Helmut Bester
    Pages 1-24
  3. Helmut Bester
    Pages 25-76
  4. Helmut Bester
    Pages 77-132
  5. Helmut Bester
    Pages 133-165
  6. Helmut Bester
    Pages 167-196
  7. Helmut Bester
    Pages 197-219
  8. Helmut Bester
    Pages 221-247
  9. Back Matter
    Pages 249-270

About this book

Keywords

Industrieökonomik Mikroökonomik Oligopoltheorie Oligopoltherorie Volkswirtschaftslehre Wettbewerbstheorie Wirtschaftswissenschaft

Authors and affiliations

  1. 1.FB WirtschaftswissenschaftenFreie Universität BerlinBerlinDeutschland

Bibliographic information

  • Book Title Theorie der Industrieökonomik
  • Authors Helmut Bester
  • Series Title Springer-Lehrbuch
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-10436-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-540-44027-7
  • eBook ISBN 978-3-662-10436-1
  • Series ISSN 0937-7433
  • Edition Number 2
  • Number of Pages XI, 270
  • Number of Illustrations 2 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Industrial Organization
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Consumer Packaged Goods
Engineering
Finance, Business & Banking

Reviews

Aus den Rezensionen zur 3. Auflage:

"… Die Theorie der Industrieökonomik befasst sich mit der Funktionsweise von Märkten bei unvollständigem Wettbewerb. Der Autor macht den Leser mit grundlegenden Modellen und Konzepten dieser Theorie vertraut. …Der umfangreiche Anhang behandelt spieltheoretische Grundlagen. … Ein kompakter, sehr konzentriert geschriebener Wegweiser für Studierende der Wirtschaftswissenschaften im Hauptstudium. Zum Abschluss jedes Kapitels gibt es anspruchsvolle Übungsaufgaben."

(http://www.kno.de)

 

Aus den Rezensionen zur 4. Auflage:

"… Wer in der Industrieökonomik auf dem aktuellen Stand der Forschung sein will, ist mit diesem etablierten Lehrbuch bestens bedient. Der Autor … möchte Studenten mit den grundlegenden Aussagen … des Faches vertraut machen und sie in die Lage versetzen, damit zusammenhängende Fragen selbständig … zu beantworten, was ihm … mithilfe vieler anschaulicher Beispiele und Illustrationen gelingt. … Vorbildlich sind die Übungsaufgaben … zu jedem Kapitel, die eine effektive Lernkontrolle ermöglichen. … Ein durchweg überzeugendes Lehrbuch zu einem Themengebiet, das seit einigen Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnt." (in: STUDIUM Buchmagazin für Studierende, Sommersemester 2008, S. 24)