Advertisement

Physik

Ein Lehrbuch zum Gebrauch neben Vorlesungen

  • Christian Gerthsen
  • H. O. Kneser
  • Helmut Vogel
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 1-2
  3. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 3-64
  4. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 65-83
  5. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 85-129
  6. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 131-192
  7. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 193-271
  8. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 273-329
  9. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 331-418
  10. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 419-452
  11. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 453-483
  12. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 485-536
  13. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 537-566
  14. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 567-627
  15. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 629-703
  16. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 705-780
  17. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 781-824
  18. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 825-853
  19. Christian Gerthsen, H. O. Kneser, Helmut Vogel
    Pages 855-884
  20. Back Matter
    Pages 885-920

About this book

Introduction

Das Gebiet der Physik wird seit langem in die ist die notwendige Voraussetzung für den Abschnitte Mechanik, Akustik, Wärme, Elek­ Aufbau der physikalischen Wissenschaft. trizität, Magnetismus und Optik unterteilt, Der nächste Schritt über die reine Natur­ zu denen die heute im Vordergrund der beschreibung hinaus ist die Aufdeckung einer Gesetzmäßigkeit. Forschung stehende Lehre vom Wesen und Aufbau der Materie, die Atom- und Kern­ Um ein Gesetz genau zu formulieren, physik, hinzugekom.men ist. Je weiter die müssen die physikalischen Begriffe quantitativ Erkenntnis fortschritt, um so mehr zeigte sich, erfaßt, d. h. gemessen, also durch Einheiten daß die Grenzen zwischen diesen Gebieten und Zahlen ausgedrückt werden können. formal, ja sogar willkürlich gezogen sind. Daher ist für die Formulierung von Natur­ Akustik und Wärme fanden in mechanischen gesetzen nur eine bestimmte Auswahl von Vorstellungen ihre Deutung, Optik und Elek­ Begriffen geeignet. Meßbare Begriffe werden tromagnetismus verschmolzen zu einem ein­ häufig als "Größen" bezeichnet.

Keywords

Atom Elektronen Elementarteilchen Energie Magnetismus Mechanik Optik Periodensystem Physik Quantenmechanik Reibung Relativität Relativitätstheorie Wellen Wärme

Authors and affiliations

  • Christian Gerthsen
    • 1
  • H. O. Kneser
    • 2
  • Helmut Vogel
    • 3
  1. 1.Berlin-CharlottenburgDeutschland
  2. 2.StuttgartDeutschland
  3. 3.Lehrstuhl für PhysikTechnischen Universität MünchenFreising-WeihenstephanDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-09305-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-09306-1
  • Online ISBN 978-3-662-09305-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Biotechnology
Energy, Utilities & Environment