Advertisement

Mini-DIPS

Diagnostisches Kurz-Interview bei psychischen Störungen

  • Jürgen Margraf

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Handbuch zum Mini-DIPS

    1. Jürgen Margraf
      Pages 1-3
    2. Jürgen Margraf
      Pages 4-20
    3. Jürgen Margraf
      Pages 21-36
    4. Jürgen Margraf
      Pages 37-42
    5. Jürgen Margraf
      Pages 52-56
    6. Jürgen Margraf
      Pages 57-57
    7. Jürgen Margraf
      Pages 58-64
  3. Back Matter
    Pages 65-98

About this book

Introduction

Das Diagnostische Interview bei psychischen Störungen (DIPS) hat sich als beliebtes Diagnoseinstrument etabliert, da es einfach und flexibel zu handhaben ist. Es baut auf den Klassifikationssystemen DSM-IV und ICD auf und erfaßt auch Informationen, die für die Planung und Durchführung psychotherapeutischer Intervention notwendig sind.
Die Kurzfassung des "großen DIPS" ermöglicht die schnellere Durchführung des diagnostischen Interviews. Damit gelangt der Anwender auf kürzerem Weg zu DSM-IV- oder ICD-10-Dignosen - ein Vorteil, wenn beispielsweise ein Antrag auf Psychotherapie zu stellen ist.

Keywords

Diagnose Diagnostisches Kurzinterview ICD ICD-10 Intervention Klassifikationssysteme Psychodiagnostik Psychologische Störungen Psychotherapeut Psychotherapie

Authors and affiliations

  • Jürgen Margraf
    • 1
  1. 1.Institut für Klinische PsychologieTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-08774-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-08775-6
  • Online ISBN 978-3-662-08774-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals