Advertisement

Induktive Statistik

Eine Einführung mit SPSS für Windows

  • Helge Toutenburg

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Wahrscheinlichkeitstheorie

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Helge Toutenburg
      Pages 3-12
    3. Helge Toutenburg
      Pages 13-33
    4. Helge Toutenburg
      Pages 35-67
    5. Helge Toutenburg
      Pages 69-96
    6. Helge Toutenburg
      Pages 97-106
  3. Induktive Statistik

    1. Front Matter
      Pages 107-107
    2. Helge Toutenburg
      Pages 109-126
    3. Helge Toutenburg
      Pages 127-164
    4. Helge Toutenburg
      Pages 165-189
  4. Modellierung von Ursache- Wirkungsbeziehungen

    1. Front Matter
      Pages 191-191
    2. Helge Toutenburg
      Pages 193-222
    3. Helge Toutenburg
      Pages 223-255
    4. Helge Toutenburg
      Pages 257-280
    5. Helge Toutenburg
      Pages 281-302
  5. Back Matter
    Pages 303-395

About this book

Introduction

Das Buch präsentiert eine anwendungsorientierte Darstellung der Verfahren der induktiven Statistik und Datenanalyse. Der Text gliedert sich in drei Komplexe:

 

I Wahrscheinlichkeitstheorie: Kombinatorik, Zufallsgrößen, Grenzwertsätze.

II Induktive Statistik: Punkt- und Intervallschätzungen, Parametrische Tests, Nichtparametrische Verfahren.

III Modellierung von Ursache-Wirkungsbeziehungen: Multiple Regression, Kontingenztafeln und loglineare Modelle, Varianzanalyse, Lebensdaueranalyse.

Zu den Komplexen II und III werden zahlreiche Beispiele auf Basis realer Datensätze exemplarisch ausgewertet, wobei der Einsatz von SPSS für Windows demonstriert wird. Aufgaben und ausführliche Musterlösungen unterstützen das Studium des Textes. Das Buch zeichnet sich durch Verknüpfung von Theorie und Anwendung aus. Es ist sowohl als Lehrmaterial als auch für Betriebs- und Volkswirte in der Praxis zu empfehlen.

 

 

 

Keywords

Datenanalyse Induktive Statistik Kontingenztafel Korrelation Likelihood Mittelwert Modalwert SPSS Statistik Varianz Varianzanalyse Wahrscheinlichkeitstheorie Zufallsgröße einfaktorielle Varianzanalyse induktive

Authors and affiliations

  • Helge Toutenburg
    • 1
  1. 1.Institut für StatistikUniversität MünchenMünchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-07874-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-66434-5
  • Online ISBN 978-3-662-07874-7
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking