Advertisement

Herz und herznahe Gefäße

  • Editors
  • H. G. Borst
  • W. Klinner
  • Å. Senning
  • W. Bircks
  • L. Brunner
  • H. Dalichau
  • J. von der Emde
  • G. Friehs
  • H. Hamelmann
  • F. Helmer
  • H.-E. Hoffmeister
  • P.-G. Kirchhoff
  • J. Koncz
  • J. Kraft-Kinz
  • A. Krian
  • H. Meisner
  • B. J. Messmer
  • H. Oelert
  • A. Puff
  • B. Reichart
  • P. Rumpf
  • A. Schaudig
  • F. W. Schildberg
  • P. Schmidt-Habelmann
  • W. Schmitz
  • F. Sebening
  • K. Stapenhorst
  • W. J. Stelter
  • E. Struck
  • R. Zenker

Part of the Allgemeine und spezielle Operationslehre book series (OPERATIONSLEHRE, volume 6 / 2)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. A. Puff
    Pages 15-99
  3. F. Sebening, H. Meisner, E. Struck, P. Schmidt-Habelmann
    Pages 101-147
  4. A. Krian, P. Rumpf, W. Bircks
    Pages 149-193
  5. H.-E. Hoffmeister
    Pages 269-283
  6. W. Klinner, B. Reichart
    Pages 285-329
  7. P. G. Kirchhoff
    Pages 331-344
  8. J. Koncz, L. Brunner, P. G. Kirchhoff
    Pages 345-373
  9. Åke Senning, Bruno J. Messmer
    Pages 375-399
  10. K. Stapenhorst
    Pages 413-431
  11. J. Kraft-Kinz, G. Friehs
    Pages 433-461
  12. J. von der Emde
    Pages 463-494
  13. H. G. Borst, H. Dalichau
    Pages 495-546
  14. H. Dalichau, H. G. Borst
    Pages 547-574
  15. W. Schmitz
    Pages 575-601
  16. F. W. Schildberg, W. J. Stelter
    Pages 603-623
  17. Horst Hamelmann, Eberhard Struck
    Pages 723-745
  18. Back Matter
    Pages 747-804

About this book

Introduction

In den letzten drei Jahrzehnten haben Herzchirurgie, Kardiologie und zugehörige Grundlagenwissenschaften eine Entwicklung durchlaufen, die heute eine Korrek­ tur der Mehrzahl aller angeborenen und erworbenen Fehler des Herzens und der herznahen Gefäße erlaubt. Im Zuge dieser Entwicklung ist jetzt eine gewisse Standardisierung der operativen Technik eingetreten. Auch in unserem Raum hat die Herzchirurgie eine Breitenwirkung und ein Niveau erreicht, die die Heraus­ gabe einer zusammenfassenden deutschsprachigen Operationslehre gerechtfertigt erscheinen läßt. Zu dem vorliegenden ersten ausschließlich der Herzchirurgie gewidmeten Band der Kirsehnersehen Operationslehre haben 16 hervorragende herz­ chirurgische Zentren beigetragen. Er ist unterteilt in die Darstellung der operativen Verfahren bei angeborenen und bei erworbenen Herzfehlern. Wiederum liegt der Schwerpunkt der Darstellungen in der Anleitung zur praktischen Durch­ führung der operativen Verfahren, wogegen die Pathophysiologie der Herz­ fehler, sowie Diagnostik und Indikationsstellung in den Hintergrund treten. Ge­ sondert dargestellt sind die für den Operateur so entscheidende funktionelle Anatomie, die herzchirurgischen Hilfsmittel und die postoperative Therapie. Zahlreiche Zeichnungen und Illustrationen, die wir den Künstlern Frau DAx­ WANGER, Frau BEYERLE, Herrn BRANDT, Herrn KüHN u. Herrn SCHNELLBÄCHER verdanken, erläutern den Hergang der einzelnen Operationen. Allen Beitragenden sowie dem Springer-Verlag und ins besondere Herrn BERG­ STEDT und Frau LEGNER sei an dieser Stelle für ihr Engagement bei der Zusammen­ stellung und Herausgabe dieses Werkes herzlich gedankt.

Keywords

Eingriffe Herzchirurgie Herzchirurgie - Operationslehre Herzchirurgie - Taktik und Technik Therapie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-07751-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1978
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-07752-8
  • Online ISBN 978-3-662-07751-1
  • Series Print ISSN 0172-455X
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology