Advertisement

Die Ärztliche Leichenschau

Rechtsgrundlagen Praktische Durchführung Problemlösungen

  • Burkhard Madea

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N1-XVII
  2. B. Madea, R. Dettmeyer
    Pages 19-108
  3. B. Madea, R. Dettmeyer
    Pages 109-112
  4. B. Madea, R. Dettmeyer
    Pages 187-201
  5. A. Bartsch, M. Fischer, R. Dettmeyer, U. Zollinger
    Pages 203-205
  6. B. Madea, R. Dettmeyer
    Pages 217-249
  7. Back Matter
    Pages 269-480

About this book

Introduction

An der derzeit normierten Form der Durchführung der ärztlichen Leichenschau wird von Ermittlungsbehörden, Notärzten und Medizinalstatistikern wiederholt Kritik geübt. Beklagt wird die Unsicherheit bei der Feststellung nicht natürlicher Todesfälle sowie der Todesursache und Todesart. Der Herausgeber bespricht - nach Einführung in Aufgaben und Zweck der ärztlichen Leichenschau und Darstellung der Rechtsgrundlagen - die einzelnen Aufgabenschritte, informiert über Rückschlüsse aus den Umständen des Todeseintritts und illustriert viele Fallkonstellationen. Das Buch gibt alle zur Durchführung der Leichenschau notwendigen Informationen und beschreibt die Voraussetzungen zur Andordnung einer Obduktion und ist daher ein unerläßliches Hilfsmittel für den mit der Leichenschau beauftragten Arzt.

Keywords

Befund Befunde Krankenhaus Leichenschau Medizin Notarzt Probleme bei Abgrenzung natürlicher/unnatürlicher Tod Reanimation Rechtsgrundlagen Verbrennung iatrogene Todesfälle praktische Durchführung

Editors and affiliations

  • Burkhard Madea
    • 1
  1. 1.Institut für RechtsmedizinUniversität BonnBonnDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-06633-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-64476-7
  • Online ISBN 978-3-662-06633-1
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology