Advertisement

Das neue Werberecht für Ärzte

Auch Ärzte dürfen werben

  • Beate Bahner

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Beate Bahner
    Pages 1-4
  3. Beate Bahner
    Pages 5-14
  4. Beate Bahner
    Pages 37-49
  5. Beate Bahner
    Pages 65-75
  6. Beate Bahner
    Pages 119-195
  7. Beate Bahner
    Pages 197-215
  8. Beate Bahner
    Pages 217-305
  9. Beate Bahner
    Pages 307-314
  10. Beate Bahner
    Pages 315-332
  11. Beate Bahner
    Pages 333-347
  12. Beate Bahner
    Pages 349-349
  13. Beate Bahner
    Pages 351-358
  14. Beate Bahner
    Pages 359-362
  15. Beate Bahner
    Pages 363-375
  16. Back Matter
    Pages 377-385

About this book

Introduction

Die Entwicklung des ärztlichen Werberechts geht weiter: Nachdem das Bundsverfassungsgericht auch in den Jahren 2001 und 2002 maßgebliche Entscheidungen gefällt hat, zog der Deutsche Ärztetag jetzt endgültig nach. Viele Restriktionen wurden aufgehoben, das ärztliche Werberecht vereinfacht und generalisiert. Die Entwicklungen im ärztlichen Bereich zeigen jedoch auch neue Grenzen des Werberechts auf, insbesondere im Bereich der Schönheitsmedizin. Die Neuauflage enthält die aktuellen Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts sowie der Instanzgerichte, erläutert die Neuregelungen der Musterberufsordnung und befasst sich erstmalig mit der Zulässigkeit der Werbung für Schönheitseingriffe.

Keywords

Gesundheitsstrukturgesetz Kliniken Standesrecht Werberecht Werbeverbot Werbung Ärzte

Authors and affiliations

  • Beate Bahner
    • 1
  1. 1.HeidelbergDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-06481-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-06482-5
  • Online ISBN 978-3-662-06481-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Biotechnology